Die Macher des beliebten "Momo Ramen" haben mit dem "Jing Jing" ein absolutes Herzensprojekt umgesetzt. Das originale Thailand kommt auf die Teller und findet seine konsequente Fortsetzung auch an der Bar und in der Einrichtung.

Das geht in Köln: Von Aperitifkultur über Rooftop-Flair bis zum Frühstückskult – wir stellen fünf neue, wegweisende Gastro-Konzepte vom Rhein vor.

Ein Kommentar von Benjamin Brouër, stv. Chefredakteur fizzz, zur Zukunft des Trinkgelds und zum Stellenwert des Tips in der Gastronomie.

In Hamburg war die „Brooklyn Burger Bar“ kürzlich Austragungsort eines ganz besonderen Pubquiz, bei dem sich die Fragen allesamt um das Thema Trinkgeld drehten. Der Abend war Teil der aktuellen Jägermeister-Kampagne „Trinkgeld gehört dazu“.

Mit der Schreiberei eröffnen Marc Uebelherr und Tohru Nakamura ihr beeindruckendes neues Gastronomieobjekt in München. Eine kosmopolitische Melange aus französischem Esprit, italienischem Temperament, spanischem Feuer und japanischer Präzision prägt den „place to be and to be happy“.

Mit der frisch lancierten veganen Hühnerbrust-Alternative des Start-Ups Planted setzt Tim Raue in seinem Restaurant künftig auf eine gastro-exklusive Alternative, die dem tierischen Original in der Textur zum Verwechseln ähnlich ist.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden sei der Umsatz im Gastgewerbe im August 2022 gegenüber Juli 2022 kalender- und saisonbereinigt kaum spürbar gesunken. Die starken Preissteigerungen bei Lebensmitteln und Energie würden das Gastgewerbe aber zunehmend treffen und sich in der hohen Differenz zwischen den nominalen und realen Ergebnissen widerspiegeln.

Am 16. November findet in Hamburg das Frauenforum Foodservice statt und bringt bereits zum achten Mal hochkarätige Speakerinnen aus der Food- und Gastronomiebranche auf die Bühne. Neu ist in diesem Jahr der Academy Workshop zum Thema "Glow & Grow".

Erich Nagl, Business-Experte der ETL Adhoga, mit einem Kommentar zum Ungleichgewicht von Preissteigerungen und Einsparpotential, sowie der existenzgefährdenden Rendite zahlreicher Gastrobetriebe.

Die Energie- und Lebensmittelkosten gehen durch die Decke, die Menschen müssen sparen und auf Konsum verzichten, um durch den Winter zu kommen. Was bedeutet das für die Gastronomie und wie kann sie sich für die (neue) Krise wappnen? fizzz hat Gastro-Consulter um ihre Tipps und Ratschläge gebeten.

Frederike Wiesner, Digital Managerin ECHT Gastro Partner, im Interview über die Vorteile der neuen Verbundgruppe aus der Nordmann Gruppe.

Die Gastronomie erschließt sich immer neue Destinationen. Auf dem Dach des neuen Basecamps in Dortmunds Innenstadt samt Hotel und Studierenden-Appartments hat nun eine Rooftop-Location namens „Baseology“ eröffnet, die ein Café und ein Restaurant umfasst. 

Mit AB InBevs Bees soll eine neue Bestellplattform den Markt um Gastro und GFGH erobern. Da dort noch erhöhter Digitaliserungsbedarf besteht, scheinen die Chancen am Wirtschaftsstandort Deutschland gar nicht so schlecht zu stehen. Ein Kommentar von Cecilia Hohls. 

Pizza japanisch interpretiert: Auf dieses Alleinstellungsmerkmal setzt das neue „Maru Pizza“ im Kreuzberger Bergmannkiez. Die gemütliche Einrichtung unterstützt das Konzept dabei zusätzlich.

Nach zweijähriger Pause gehen in diesem Jahr wieder sechs junge und innovative Konzepte nach regulärem Modus ins Rennen um die begehrte Goldene Palme.