LVMH veröffentlicht seine Umsatzzahlen für das erste Halbjahr 2021 
 

Der Verbraucher schätzt eine möglichst große Vielfalt an Getränkeverpackungen. Die Politik setzt aber andere Prioritäten.

Das Bio-Debüt wird mit einer vielschichtig erzeugten Weißwein-Cuvée gegeben.

Das Unternehmen vermeldet die Reduktion des durchschnittlichen Zuckergehalts seines Getränkeportfolios um 25 Prozent bis 2025 und um 50 Prozent bis 2030. Außerdem sollen die Kalorien im deutschen Getränkeportfolio von PepsiCo um 90 Prozent bis 2030 reduziert werden. Laut PepsiCo soll das Portfolio gesünderer Snacks auf eine Milliarde US-Dollar bis 2030 erweitert werden.

Um dem zunehmenden Trend nach regionalen Angeboten in Glasflaschen zu entsprechen, bringt Volvic mit Naturwald Quelle ein regionales natürliches Mineralwasser aus dem Hunsrück auf den Markt.

Der Markt für vegane Pflanzendrinks oder Milchalternativen wächst rasant. So wurden 2020 nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 206,0 Millionen Liter Pflanzendrinks im Wert von rund 134,0 Millionen Euro nach Deutschland importiert, und damit gut 46 Prozent mehr als im Vorjahr (141,3 Millionen Liter).

104 auf dem deutschen Markt erhältliche Wässer standen bei der Brand-Trust-Studie der Managementberatung Brand-Trust im Attraktivitäts- und Relevanz-Check. Erkenntnisse: Natur, Region und Qualität habe bei der Wassermarkenpräferenz für Millennials und Generation Z keine Relevanz. Designerflasche schlage PET.

Die Mack & Schühle AG ist für Wein und Spirituosen bekannt. Das Unternehmen übernimmt aber nun exklusiv den deutschlandweiten Vertrieb für Balis.

Advertorial

Verbesserter Geschmack und moderneres Design: Der Hamburger Getränkehersteller fritz-kola relauncht seine bio kola. Seit Mai wurde die Bio-Brause von der Rampe gelassen.

Der Sirup-Klassiker Tri Top und Spezi machen gemeinsame Sache: Ab Juni gibt es den Cola-Mix auch als Sirup für zuhause.

Zum Release der diesjährigen Summer Edition Kaktusfrucht hat sich Red Bull etwas Besonderes einfallen lassen: ein interaktives Augmented Reality Game in Kooperation mit dem Ultrarunner Florian Neuschwander.

White Claw, die führende Hard-Seltzer-Marke aus den USA, kommt ab Mitte Mai nach Deutschland. Vertrieben wird das Sprudelwasser mit Alkohol von der Krombacher-Tochter Drinks & More.