Das Berliner Start-Up Acht+1 hat seine neue limitierte Art Edition vorgestellt. In Zusammenarbeit mit der Contemporary Künstlerin Mühi wurden die individuell gestalteten Flaschen mit verschiedenen Bildern und Mottos gelauncht. 

Gallo übernimmt den amerikanischen Brand »Bev«. Die Premium-Dosenwein-Marke steht für Female Empowerment und die Förderung von Frauen in der Wirtschaft und darüber hinaus.

Das schwäbische Unternehmen Hinterkopf hat digital bedruckbare Aluminiumflaschen für Wein entwickelt.
 

Aus fast 50 verkosteten Weinen der vielseitigen Württemberger Parade-Lage wählte die Redaktion sieben Musterbeispiele aus.

90 Punkte
2018 Chardonnay Schlossberg Réserve, Weingut Neiss, Pfalz, 13,5 %vol.

Der spanische Produzent Juan Gil Family Estates stellt seinen ersten alkoholfreien Weißwein vor. Mit dem auf Verdejo basierenden »Disfrutando 0,0%« steigen die Spanier in den umkämpften Markt ein.

Wenn es um die Etikettengestaltung geht, gilt es unzählige Aspekte zu berücksichtigen. Ob zwingend eine Agentur einzuschalten ist, bleibt dagegen diskutabel.
 

Die Berliner Luxusmarke Black Tie präsentiert ihren neue Linie »Cuba Rum meets Pedro Ximénez«. Drei historische Jahrgänge erweitern ihr Premium-Segment. 

Während in Bordeaux der Stillwein-Markt kriselt, ziehen die Crémants in Produktion und Nachfrage signifikant an. 

90 Punkte
2019 Castel Firmian Teroldego Rotaliano Superiore Riserva, Castel Firmian, Mezzacorona, Trentino, 13 %vol.

Die Rekord-Marke »Doppio Passo« lanciert zwei neue Weine in ihrem Weißwein-Segment. 

Ferrari Trento ist im dritten Jahr in Folge offizieller Toast der Formel 1 und präsentiert drei neue Flaschen in der F1-Edition. Besonders freut man sich, das 70-jährige Jubiläum der italienischen Rennstrecke Imola zu feiern. 

Die Württemberger bereiten sich auf die nächste Wintersaison vor. Durch Zweitplatzierungen soll der gefallene Absatz der Winzerglühweine aufgefangen werden.

Der Badische Winzerkeller erweitert die Marke »Martin Schongauer« mit der Linie »Burgunderliebe«. Drei neue Weine sollen eine junge Zielgruppe erreichen. 

Eine Studie aus Australien hat die biochemische und sensorische Stabilität von Wein in Dosen untersucht und benennt Risiken – aber auch Lösungen.