Insgesamt gesehen hat sich das GEVA Team in Frechen mitsamt ihren nun 116 Gesellschaftern nach eigenen Angaben in der Pandemie als stabile, krisenresistente Einheit erwiesen. Darüber hinaus nutzte die Verbundgruppe das Pandemiejahr zur strategischen Neuausrichtung.

Ab Januar 2022 unterliegen auch Fruchtsäfte und -nektare der Pfandpflicht. Für die neue Produktrange Cool Collection führt Valensina das Pfandlogo bereits im Spätsommer dieses Jahres ein.

Marc Honold (BEO) und Ingo Swoboda (Head of Sales) verlassen nach eigenen Aussagen Nestlé Waters aus freien Stücken. Beide geben auf Anfrage der GETRÄNKE ZEITUNG unterschiedliche Motive an. Christoph Ahlborn wird ab September neuer Geschäftsführer für Deutschland und Österreich. 

Advertorial

Q CELLS ermöglicht Unternehmen durch Power Contracting und Anlagen-Pacht hohe Einsparungen durch selbst erzeugtem Solarstrom – und das sogar ganz ohne eigene Investitionskosten.

Die Berentzen-Gruppe hat bekanntgegeben, die Auslieferung des Asmarani Gins des Berliner Rappers Samra wegen sexuellen Missbrauchsvorwürfen zu stoppen. Die Einführung des Gins war ursprünglich für den 1. Juli geplant.

Der Umsatz im Gastgewerbe ist im April 2021 gegenüber März 2021 kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) um 6,3 Prozent und nominal (nicht preisbereinigt) um 6,5 Prozent gesunken. Zuvor sind die Gastgewerbeumsätze seit Januar dieses Jahres am Steigen gewesen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, lag der Umsatz kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 68,9 Prozent unter dem Niveau des Februars 2020, dem Monat vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland. 

Produkt des Monats

 

Advertorial

Verbesserter Geschmack und moderneres Design: Der Hamburger Getränkehersteller fritz-kola relauncht seine bio kola. Seit Mai wurde die Bio-Brause von der Rampe gelassen.

Getränke Zeitung auf Facebook

 

 

MAGAZIN

Titelthema
 

Peter Graß, Cybercrime-Experte des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, warnt vor allem die Lebensmittel­­branche vor Hackern.

HANDEL

Der Europäische Gerichtshof hat die EU-Kommission aufgefordert, bis zum Herbst dieses Jahres zu überprüfen, warum Kunden im Grenzraum Dänemark weder deutsches noch dänisches Pfand zahlen müssen.

Nicht nur die Getränkeland Heidebrecht GmbH & Co. KG feiert ihr 30-jähriges Firmenjubiläum. Auch der Gründer Rüdiger Heidebrecht freut sich über seinen anstehenden 80. Geburtstag am 25. Juni.

Der Kölner Handelskonzern beteiligt sich am Berliner Start-up Unternehmen Flink und mischt nun neben dem Kundenlieferservice rewe.de auch im bommenden Markt der Schnelllieferdienste mit.

ALKOHOLFREIE GETRÄNKE

Advertorial

Q CELLS ermöglicht Unternehmen durch Power Contracting und Anlagen-Pacht hohe Einsparungen durch selbst erzeugtem Solarstrom – und das sogar ganz ohne eigene Investitionskosten.

Sprudelgeräte liefern kein Mineralwasser, schonen nur in bestimmten Fällen den Geldbeutel und können ihren Umweltvorteil nicht klar belegen – das sagen der Verband Pro Mehrweg, der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) und der Verband des Deutschen Getränke-Einzelhandels (VDGE). Das Trio spricht von Mythen und will diesen etwas entgegensetzen.

BIER

Nachdem bereits der Deutsche Bundestag Anfang Mai den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Modernisierung der Entlastung von Abzugsteuern und der Bescheinigung der Kapitalertragsteuer angenommen hat, hat nun auch der Bundesrat dem Gesetz am 28.05.2021 zugestimmt.

GZ-Interview

Alexander Reiss, Betriebs- und Vertriebsleiter der Klosterbrauerei Andechs, erklärt im GZ-Interview, was es mit dem Boom bei Hellem auf sich hat und wie Andechs als Spezialitätenbrauerei davon profitiert.

GZ-Interview

Alexander Reiss, Betriebs- und Vertriebsleiter der Klosterbrauerei Andechs, erklärt im GZ-…

SPIRITUOSEN und GASTRONOMIE

Die Berentzen-Gruppe hat bekanntgegeben, die Auslieferung des Asmarani Gins des Berliner Rappers Samra wegen sexuellen Missbrauchsvorwürfen zu stoppen. Die Einführung des Gins war ursprünglich für den 1. Juli geplant.

Die aktuelle Corona-Pandemie ist längst noch nicht ganz ausgestanden, da macht sich in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens bereits eine gewisse Aufbruchsstimmung breit – so auch in der Gastronomie. Um sich ein aktuelles Bild über die Stimmungslage der Gäste zu machen, hat L’Osteria zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Appinio eine Umfrage unter 1.000 Personen durchgeführt, die in den letzten 24 Monaten ein gastronomisches Angebot genutzt haben.

Der Umsatz im Gastgewerbe ist im April 2021 gegenüber März 2021 kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) um 6,3 Prozent und nominal (nicht preisbereinigt) um 6,5 Prozent gesunken. Zuvor sind die Gastgewerbeumsätze seit Januar dieses Jahres am Steigen gewesen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, lag der Umsatz kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 68,9 Prozent unter dem Niveau des Februars 2020, dem Monat vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland. 

WEIN und SEKT

Henkell Freixenet schloss das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatz von 1,195 Milliarden Euro ab. Dies entspricht einem Minus von 6,5 Prozent zum Vorjahr.

Wie Rotkäppchen-Mumm in der heutigen digitalen Pressekonferenz mitgeteilt hat, konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr sowohl wert- als auch mengenmäßig zulegen und seine Marktführerschaft weiter behaupten.