Wie die Krüger Group bekannt gegeben hat, übernimmt sie den Wassersprudler-Hersteller Sodapop Austria nun komplett.

Die Rhönsprudel Gruppe mit den Mineralwassermarken Rhönsprudel, Spreequell und Bad Liebenwerda produziert seit Jahresbeginn klimaneutral.

Die zuckerfreie Limonadenmarke Deit hat das vergangene Jahr mit einem Absatz- sowie Umsatzplus von satten 14 Prozent abgeschlossen.

Der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach hat eine Kooperation mit dem Wassersprudler-Hersteller Sodapop bekannt gegeben. Künftig sollen Sirupe der Marken Afri und Bluna auf den Markt kommen.

Der Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen hat die Modernisierung und Umrüstung einer ihrer Glasabfüllanlagen in Angriff genommen. Investiert werde ein siebenstelliger Betrag.

Das Marktforschungsinstitut YouGov hat zusammen mit der GETRÄNKE ZEITUNG unter dem Gesichtspunkt der Qualität ein Top-10-Ranking in der Kategorie alkoholfreie Getränke erstellt. 

Wie die Brita Gruppe mitgeteilt hat, verantwortet Thilo Hartz (55) seit Jahresbeginn die neu geschaffene Stelle des Key Account Manager Public Sector & Education bei Brita Vivreau.

Eckes-Granini Deutschland wird zum 1. April 2021 die Vertriebsbereiche Lebensmitteleinzelhandel und Außer-Haus-Markt voneinander trennen, um besser auf die Herausforderungen beider Kanäle eingehen zu können.

Coca-Cola European Partners (CCEP) hat für das vergangene Jahr ein Umsatzminus von 11 Prozent verkündet. Der deutsche Markt ist mit einem Rückgang von 6,5 Prozent vergleichsweise human durch die Krise gekommen.

Dem Gerolsteiner Brunnen ist es im Corona-Jahr 2020 gelungen, sowohl Absatz als auch Umsatz annähernd auf Vorjahresniveau zu halten. Das Glas-Mehrweg-Sortiment verzeichnet starkes Wachstum.

Die Bundesregierung beschließt die Pflicht zur Kennzeichnung von Artikeln aus Einwegkunststoff. Des Weiteren wurde beschlossen, dass Verschlüsse und Deckel von Getränkebehältern aus Kunststoff ab dem 3. Juli 2024 fest mit dem Getränkebehälter verbunden sein müssen.

Seit Herbst 2020 ist die Produktion an vier Standorten der Hassia Gruppe klimaneutral. Nun wurde dieses Ziel auch für den gesamten Produktlebenszyklus aller Mineralwässer der Gruppe erreicht.