Dem Gerolsteiner Brunnen ist es im Corona-Jahr 2020 gelungen, sowohl Absatz als auch Umsatz annähernd auf Vorjahresniveau zu halten. Das Glas-Mehrweg-Sortiment verzeichnet starkes Wachstum.

Die Bundesregierung beschließt die Pflicht zur Kennzeichnung von Artikeln aus Einwegkunststoff. Des Weiteren wurde beschlossen, dass Verschlüsse und Deckel von Getränkebehältern aus Kunststoff ab dem 3. Juli 2024 fest mit dem Getränkebehälter verbunden sein müssen.

Seit Herbst 2020 ist die Produktion an vier Standorten der Hassia Gruppe klimaneutral. Nun wurde dieses Ziel auch für den gesamten Produktlebenszyklus aller Mineralwässer der Gruppe erreicht.

Fritz-Kola hat seine soziale Initiative „Pfand gehört daneben“ mit „Every Bottle Helps“ ausgeweitet und setzt sich ab sofort auch außerhalb des deutschsprachigen Raums für die Umwelt ein.

Der Absatz von Mineral- und Heilwasser der deutschen Mineralbrunnen verzeichnete 2020 nach ersten Hochrechnungen des Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) einen Rückgang um 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Wie die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) mitgeteilt hat, ging der Pro-Kopf-Verbrauch von Erfrischungsgetränken 2020 auf 114,4 Liter (2019: 121,4 Liter) zurück. 

Die Symrise AG konnte ihr geplantes Wachstum von 3 bis 4 Prozent für das Geschäftsjahr 2020 aufgrund eines Cyber-Security-Angriffs nicht ganz erreichen. Es liegt bei 2,7 Prozent.

Die Naturkostsafterei Voelkel hat nach Angaben der „Elbe-Jeetzel-Zeitung“ (EJZ) im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von rund 22 Prozent erwirtschaftet. Der Umsatz belief sich auf 88 Millionen Euro.

Der Fachingen Heil- und Mineralbrunnen hat seine Nachhaltigkeitsziele weiterverfolgt und wirtschaftet seit dem vergangenen Jahr klimaneutral. 

Die Ensinger Mineral-Heilquellen konnten ihren Warenumsatz im Jahr 2020 trotz der coronabedingten Einbrüche im Gastro-Geschäft um ein Prozent steigern.

Das niederösterreichische Unternehmen Vöslauer Mineralwasser blickt auf ein außergewöhnliches und herausforderndes Jahr 2020 zurück, das in Sachen Nachhaltigkeit jedoch sehr erfolgreich war.