Mit dem Jahreswechsel 2022/23 stehen zahlreiche gesetzliche Änderungen an, die direkt oder indirekt auch weinbautreibende Betriebe betreffen

In seinem Seminarangebot für 2023 bietet das Deutsche Weininstitut auch Angebote für Weinvermarkter.

 

Ab März 2023 führen die statistischen Ämter des Bundes und der Länder eine Agrarstrukturerhebung durch.

 

Auch 2023 fördert die SVLFG wieder den Neukauf ausgewählter Produkte, die der Sicherheit und dem Gesundheitsschutz dienen, darunter Akkuscheren.

 
Matthias Dempfle

Drei Fragen an Matthias Dempfle, beim Deutschen Weinbauverband zuständig für Weinrecht und Rechtsfragen zu weinrechtlichen Änderungen im neuen Jahr

Herkunft ist wichtiger als Rebsorte, meint DWV-Präsident Klaus Schneider.

Zur weiteren Entwicklung der Anbaugebiete Mosel und Mittelrhein begfragten wir den neuen Geschäftsführer der zwei Weinbauverbände, Maximilian Hendgen

 

Aktuelle Verkostungsausschreibungen

Top 100 – ICE / Italien goes ProWein 2023

Verkostungsdatum: 06.02.2023
Teilnahmegebühr pro Probe: 0.00 € (zzgl. MwSt)
Anmeldeschluss:
Einsendeschluss:

MUNDUS VINI NON-ALCOHOLIC 2023

Verkostungsdatum: 21.02.2023 - 26.02.2023
Teilnahmegebühr pro Probe: 170.00 € (zzgl. MwSt)
Anmeldeschluss:
Einsendeschluss:

Mehr Artikel zum Thema Wein

Im Geschäftsjahr 2021/2022 hat die Kaiserstühler Winzergenossenschaft ihren Rekordumsatz aus dem Vorjahr übertroffen.
 

Der globale Fassweinmarkt konnte in den ersten drei Quartalen 2022 um 109 Mill. Euro zulegen. Es wurde jedoch weniger Menge verschifft, als im Vorjahr.

Fast ein Drittel mehr ausstellende Erzeuger sind für 2023 auf der Barcelona Wine Week angekündigt. Das Schlüsselwort 2023 lautet Terroir.

Ein neuer Mehrweg-Pool für Weinflaschen entsteht. Württemberg nutzt die Erfahrung im 1-Liter-Mehrwegbereich.