Im Ersten Teil unserer Online-Reihe zum Thema Abfüllung geht es um die Relevanz von Jungweinproben. Unser Autor Bernhard Schandelmaier erklärt worauf Sie achten sollten. 

Wie das Julius Kühn-Institut mitteilt, hat die vom Institut für Rebenzüchtung am Geilweilerhof gezüchtete Sorte „Felicia“ nun die Zulassung erhalten.

Die Neuzüchtung aus dem Julius Kühn-Institut (JKI) ist widerstandsfähig gegen Echten und Falschen Mehltau sowie Schwarzfäule.

Wie Ralph Dejas, Geschäftsführer von ECOVIN, im aktuellen Januar Rundschreiben an seine Mitglieder mitteilt, wird er den Verein zum 31. März verlassen.

Auch in diesem Jahr ist im Zeitraum von Anfang Januar bis Ende Februar die Möglichkeit eröffnet, bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) Anträge auf die Genehmigung von Neuanpflanzungen von Reben zu stellen.

Mit dem Jahreswechsel 2020/2021 hat das Forum Pfalz e.V. ein weiteres Weingut als neues Mitglied in seinen Reihen aufgenommen. Der Weinhof

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat kurz vor Weihnachten einen überarbeiteten Verordnungsentwurf veröffentlicht, der gegenüber dem BMEL-Entwurf vom Juni dieses Jahres u.a. folgende inhaltliche Änderungen vorsieht:

Die Frage ist verständlich, handelt es sich beim Kammerfilter um das klassische Urgestein im Weinkeller, welches seinen Dienst allzu oft nur als einfacher Trubfilter verrichtet hat.

Hygiene, Belastbarkeit und Sicherheit sind wichtige Anforderungen an Böden in gewerblichen Umfeldern wie Weinbau, Lebensmittelherstellung, Industrie und Produktion.

Die Pheromonverwirrung hat sich seit Jahrzehnten als fester Bestandteil der