Ab 2024 sollen drei weitere Angaben auf einem Kassenbon erscheinen. Zudem soll ein QR-Code die Textform ersetzen können.

Das im April des vergangenen Jahres aufgelegt Bürgschaftsprogramm des Bundeslandwirtschaftsministeriums wurde nun bis 31. Dezember 2021 verlängert.

Sensoren und künstliche Intelligenz sollen in Zukunft die menschliche Wahrnehmung von Nase, Zunge und Mund simulieren.

Der Kreis der geschützten Unternehmen wird erweitert, auch die sogenannte »schwarze Liste« der künftig verbotenen Praktiken wurde ausgedehnt.

Die neue Weinverordnung trat am 8. Mai in Kraft. Die praktischen Auswirkungen und was Sie ab wann beachten müssen – zusammengefasst in diesem Artikel.

Aussteller können sich ab sofort online für die Prowein im März 2022 anmelden.

Im neuen Forschungsvorhaben „ParaDrosu“ will das JKI gezielt Schlupfwespen gegen die Kirschessigfliege einsetzen.

Mit diesen Projekten soll die Einschleppung von Schadorganismen verhindert werden.

Deutschlands südlichstes Anbaugebiet muss Schäden durch Spätfrost hinnehmen.

Wer dieses Jahr noch am »Investitionsprogramm Landwirtschaft« teilnehmen möchte, muss sich beeilen.

Laut Aktionsplan muss bis zum Jahr 2030 ein Viertel der landwirtschaftlichen Fläche in Europa ökologisch bewirtschaftet werden.

Alternativer organischer Dünger hinterlässt Fischgeruch im Wein