Im neuen Forschungsvorhaben „ParaDrosu“ will das JKI gezielt Schlupfwespen gegen die Kirschessigfliege einsetzen.

Mit diesen Projekten soll die Einschleppung von Schadorganismen verhindert werden.

Maschinen zur Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln in Sonderkulturen werden gefördert.