Der neue Aperitif Oriental Déjà-Vu entführt mit Kardamom, Ingwer und Wermutkraut in die duftende Welt der orientalischen Gewürze.

ANZEIGE I Die neue Aperitif-Marke Déjà-Vu aus dem Hause Schwarze und Schlichte lädt ein zur geschmacklichen Weltreise. Das erste Produkt, der Oriental Déjà-Vu, entführt mit Kardamom, Ingwer und Wermutkraut in die duftende Welt der orientalischen Gewürze.

Das zeitgenössische Bistro "TERZ" bietet Stullen und wechselnde Mittagsgerichte, Gebackenes am Nachmittag und Abendkarte. (Foto: Claudia Katzmarski)

Fünf spannende Kulinarik-Konzepte aus der Hauptstadt, die pünktlich zum Re-Opening ihren Betrieb aufgenommen haben. 

Mehr als eine Notlösung: Kreative Gastronomen, im Bild die "Zephyr Bar" in München, setzen auf To-Go-Drinks aus der Slushy-Maschine. (Foto: Pia Köfler)

Schnell vor- und zubereitet, instagrammable und mit hohem Erlebnisfaktor - To-Go-Drinks aus der Slushy-Maschine sind mehr als eine Notlösung. Doch worauf kommt es dabei an? 

Die Bar des neuen Designhotels Ruby Louise in Frankfurt lockt mit einem stimmungsvollen Außenbereich (Foto: Gregor Hofbauer)

Von fest bis flüssig, von Bier bis Biergulasch. Wir stellen fünf Konzepte aus Frankfurt vor, die in diesen stürmischen Zeiten die Segel gesetzt haben. 

KI NO BI Kyoto Dry Gin ist Japan pur!

ANZEIGE I Er kommt aus dem Herzen Kyotos und entstammt der ersten Gin-Brennerei des Landes: KI NO BI Kyoto Dry Gin.

Tim Mälzer und Patrick Rüther laden in ihrem "Pezzo di Pane" am Frankfurter Flughafen zu einem Kurzurlaub in Rimini ein. Im Gepäck: hausgemachte Pinsas, Salate, Pasta im Fullservice und to go.   

Hört, hört - mit der neuen Weinbar "High Fidelity" in Stuttgart erfüllt sich der bekannte deutsche Sommelier Bernd Kreis einen Traum und vereint drei Dinge: klassische Weinbar, peruanische Sanguchería und Jazz-Listening-Room.

Der erste gastronomische Eigenbetrieb der Bitburger Braugruppe ist ganz auf Zukunft getrimmt, schließlich soll die bayrische Wirtshaustradition als urbanes Ganztageskonzept multipliziert werden.

Statt einer profanen Cocktailbestellung belegen die Gäste in diesem „Institut für höhere Trinkkultur“ augenzwinkernd ‚Kurse‘ in einer mixologischen Disziplin ihrer Wahl.

Interviews

Uwe Christiansen, „Christiansens“, Hamburg:

„Wenn man konzeptionell etwas ändern möchte, ist das jetzt die große Chance.“

Statt Cocktails zu schicken, verkauft Marian Krause mit seinem „The Grid Bar“-Team derzeit Eiscreme. Was das trotzdem mit Drinks zu tun hat und warum die „Kölsche Kugel“ keine Eintagsfliege bleiben soll, verrät er im Interview.

Kent Hahne: „Sowohl der Butcher Shop, als auch Curbside Pick Up & Delivery sind gekommen, um zu bleiben.“

Interview mit Tim Plasse: „Im Zentrum steht die Aufgabe, die operativen Probleme der Gastronomie zu lösen.“

Ghost Kitchens, also reine Produktionsküchen mit Delivery-Fokus, breiten sich aus. Doch worauf kommt es dabei an? Wir haben die wichtigsten Erfolgsfaktoren zusammengetragen.

Locations

Das zeitgenössische Bistro "TERZ" bietet Stullen und wechselnde Mittagsgerichte, Gebackenes am Nachmittag und Abendkarte. (Foto: Claudia Katzmarski)

Fünf spannende Kulinarik-Konzepte aus der Hauptstadt, die pünktlich zum Re-Opening ihren Betrieb aufgenommen haben. 

Die Bar des neuen Designhotels Ruby Louise in Frankfurt lockt mit einem stimmungsvollen Außenbereich (Foto: Gregor Hofbauer)

Von fest bis flüssig, von Bier bis Biergulasch. Wir stellen fünf Konzepte aus Frankfurt vor, die in diesen stürmischen Zeiten die Segel gesetzt haben. 

Das Tagescafé-Bistro „frank“ bringt Industrie-Dschungel-Feeling nach Berlin (Foto: Lee Edward)

Das neue „frank“ am Berliner Pfefferberg gibt sich als modern-lässiges Café ohne Chichi, kulinarisch reisefreudig und mit Industrial Jungle Flair.

Das Team von Codos Coffee expandiert mit fünf neuen Cafés nach Berlin und in Hamburg. (Foto: Codos Coffee)

Das Team von Codos Coffee expandiert mit fünf neuen Cafés nach Berlin und in Hamburg. Geröstet wird seit Beginn des Jahres im hauseigenen Loring Röster.

Das Team: Dominik Matokanovic, Michael Koehle, Viktoria Kniely. (Foto: Manuel Krug)

Dank "Tante Fichte" gibt es in Berlin-Kreuzberg ab sofort eine neue Anlaufstelle für genussfreudige Foodies.

Retro-Döner im Münchner "Hans Kebab". Foto: Silvio Knezevic

Cihan Anadologlu holt den Döner mit seinem neuen Premium-Konzept "Hans Kebab" endgültig aus der Bahnhofs-Billig-Ecke heraus. 

no name, Baden-Baden; Foto: Baschi Bender

Mit dem "no name" in Baden-Baden hat sich Inhaber Domenico Termine nach 30 Jahren Gastro- und Bar-Erfahrung den Traum vom eigenen Lokal erfüllt.

"Pulpo Anticuchero" im Flor y Canela, Köln; Foto: Roca Foods

Das „Flor y Canela“ bietet klassisch peruanische Küche mit einer individuellen Note an – und bis zum Restart in der Street-Food-Variante.

U Bowl, Frankfurt

Im „U Bowl“ hebt Küchenchef und Spitzenkoch Hai Hoang Minh die Poke Bowl auf ein neues Level.

Stallwache, Leipzig

Lecker Leipzig: Kalifornisch und südamerikanisch, mit Liebe fürs Brot, für handwerkliche Spirituosen und für Frühstück – fünf Openings aus Leipzig.

Drinks & Food
Alexander van Gils, Sales Director Heineken Deutschland

Interview mit Alexander van Gils, Sales Director Heineken Deutschland: „Ich glaube, dass sich die Branche in den letzten zwölf Monaten bereits verändert hat.“

 

Lady Amarena 2021

Internationale Lady-Power

Die 6. Ausgabe des internationalen Wettbewerbs für Bar-Ladies startet mit dem Vorfinale für Deutschland und Österreich Ende August 2021.

Cocktail-Klassiker wie der Boulevardier lassen sich mit den alkoholfreien Lyre's-Spirituosen spielend in einen No-Volume-Genuss verwandeln. (Foto: Lyre's)

ANZEIGE | Die Zeit ist reif für No-ABV- und Low-ABV-Drinks. Was früher Kompromiss und Verzicht bedeutete, wird heute zum urbanen Lifestyle. Mit Lyre’s aus Australien betritt nun die meistausgezeichnete alkoholfreie Spirituosenmarke der Welt den deutschen Markt und zeigt, was möglich ist.

fizzz Top-Getränke 2020: Spirituosen II

Die fizzz-Leser haben abgestimmt — das sind die erfolgreichsten Spirituosen-Marken der Trend-Gastronomie 2020. Part II.

fizzz Top-Getränke 2020: Schaumwein

Die fizzz-Leser haben abgestimmt — das sind die erfolgreichsten Schaumwein-Marken der Trend-Gastronomie 2020.

fizzz Top-Getränke 2020: Alkoholfrei II

Die fizzz-Leser haben abgestimmt — das sind die erfolgreichsten No-ABV-Marken der Trend-Gastronomie 2020. Part II.

fizzz Top-Getränke 2020: Heißgetränke

Die fizzz-Leser haben abgestimmt — das sind die erfolgreichsten Tee- und Kaffee-Marken der Trend-Gastronomie 2020.

fizzz Top-Getränke 2020: Alkoholfrei

Die fizzz-Leser haben abgestimmt — das sind die erfolgreichsten No-ABV-Marken der Trend-Gastronomie 2020.

 

Events & Travel

Marian Krause aus der Kölner Bar "The Grid" macht das Rennen im Deutschlandfinale der World Class Competition und nimmt am virtuellen Weltfinale vom 4. bis 8. Juli 2021 teil.

ANZEIGE | Mit einem neuen, virtuellen Format passt sich die PATRÓN Perfectionists Cocktail Competition den aktuellen Umständen an, damit führende Bartender auch weiterhin ihre Kreativität unter Beweis stellen können.

Fizzz abonnierenFizzz auf FacebookFizzz auf InstagramFizzz auf LinkedInFizzz Newsletter © TOPVECTORSTOCK – stock.adobe.com