Mehr als 20 Gramm Zucker pro Liter? Dann heißt es nun: Du kommst hier nicht rein – in den Club der Spirituosen, die sich Rum nennen dürfen. Was die neue Zuckerobergrenze für das Segment bedeutet und wie die Hersteller reagieren…

Seit März dieses Jahres vertreibt die Bimmerle-Tochter Black Pan Drinks exklusiv den Bio-Brandy des Rüdesheimer Start-Ups Artwerk. Die neue Kooperation umfasst den On-Trade-Vertrieb in Deutschland, heißt es.

Getrunken wird immer – vor allem auch immer besser und vielfältiger. Mit Optimismus für das kommende Jahr wagen wir einen Blick in die hochprozentige Zukunft. Unsere Spirituosentrends der Stunde! 

Seit Januar 2022 vertreibt Marussia Beverages Germany die Produktlinien Doorly's und Foursquare in Deutschland. Beide Linien gehören zum Portfolio der Foursquare Destillerie.

Zum 25-jährigen Jubiläum der Marke Citadelle Gin eröffnete Alexandre Gabriel und sein Team von Maison Ferrand Ende 2021 eine neue Gin-Destillerie direkt auf dem Château de Bonbonnet. 

Dank Marken-Neueinführungen, limitierter Editionen bestehender Marken und der Erschließung neuer Märkte sowie dem Festhalten an den Unternehmenswerten hat das Familienunternehmen nach eigenen Angaben "die herausfordernde Zeit erfolgreich gemeistert".

Borco-Marken-Import und der spanische Brandy- und Sherry-Hersteller Williams & Humbert werden ihre Zusammenarbeit Ende Dezember 2021 beenden.

Die Altenburger Destillerie und ist erneut vor dem Aus bewahrt worden und nimmt unter neuer Führung die Produktion wieder auf. 

Die Slyrs Destillerie übernimmt ab Februar 2022 den Vertrieb der eigenen Produkte selbst, der bisher in Händen von Lantenhammer lag.