Die Corona-Hilfen für den Getränkefachgroßhandel seien nicht ausreichend genug. Dies hat der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels anhand aktueller Ergebnisse durch eine Mitgliederbefragung ermittelt.

Nachdem das Bundeskabinett Ende des vergangenen Jahres den Referentenentwurf des Bundesumweltministeriums zur Änderung des Verpackungsgesetzes beschlossen hat, hat nun der Bundestag für die Novelle gestimmt.

Dass SGS Institut Fresenius sein Siegel „Premiummineralwasser in Bio-Qualität“ nicht mehr vergeben darf, will das Unternehmen nicht einfach hinnehmen und plant daher ein Revisionsverfahren. 

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) baut seine politische Interessensvertretung auf nationaler und europäischer Ebene weiter aus. Hierfür wird Udo Kremer zum Vice President European Affairs ernannt.

Die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) hat die Kampagne der Marke Lemonaid zum Thema Zuckergehalt kritisiert, da diese nicht den rechtlichen Bestimmungen folge.

Die Poolgebinde der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) haben sich mit mehr als 6,8 Milliarden Flaschenfüllungen im vergangenen Jahr stabil entwickelt. Glas wächst weiter.

Ständig werden Leitungs- und Mineralwasser gegenübergestellt. Warum dieser Vergleich jedoch hinkt, lesen Sie in unserer aktuellen Titelgeschichte. 

Wie die „Wirtschaftswoche“ berichtet hat, soll der Mindestzuckergehalt in Limonaden künftig abgeschafft werden. 

Wie eine Verbraucherumfrage des Arbeitskreis Mehrweg ergeben hat, können Verbraucherinnen und Verbraucher immer klarer zwischen Einweg- und Mehrwegflaschen unterscheiden.