Australien und Großbritannien schließen Abkommen
 

Sprudelgeräte liefern kein Mineralwasser, schonen nur in bestimmten Fällen den Geldbeutel und können ihren Umweltvorteil nicht klar belegen – das sagen der Verband Pro Mehrweg, der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) und der Verband des Deutschen Getränke-Einzelhandels (VDGE). Das Trio spricht von Mythen und will diesen etwas entgegensetzen.

Der Bundestag hat mit den Stimmen von Union, SPD und Grünen das Lieferkettengesetz verabschiedet. Das Gesetz stößt auf unterschiedliche Resonanz.

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) hat Jürgen Reichle zum neuen Geschäftsführer berufen. Reichle wird die Position ab 1. August 2021 besetzen und folgt damit auf Udo Kremer.

Coca-Cola wird globaler Partner für die Umsetzung des Flussprojektes von The Ocean Cleanup. Das gaben The Coca-Cola Company und The Ocean Cleanup heute bekannt.

Peter Graß, Cybercrime-Experte des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, warnt vor allem die Lebensmittel­­branche vor Hackern.

Zwischen natürlichem Mineralwasser und Leitungswasser werden allzu oft Vergleiche gezogen, die den unterschiedlichen Charakteristika beider Wasserarten nicht gerecht werden. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, haben der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) und der Verband des Deutschen Getränke-Einzelhandels (VDGE) zusammen mit dem Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) die branchenübergreifende Kommunikationskampagne „Pro Mineralwasser“ initiiert.

Der Verband Pro Mehrweg fordert den Gesetzgeber auf, eine Lenkungsabgabe in Höhe von 20 Cent zusätzlich zum Pfand auf Einweg-Getränkeverpackungen einzuführen.

Die Corona-Hilfen für den Getränkefachgroßhandel seien nicht ausreichend genug. Dies hat der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels anhand aktueller Ergebnisse durch eine Mitgliederbefragung ermittelt.

Nachdem das Bundeskabinett Ende des vergangenen Jahres den Referentenentwurf des Bundesumweltministeriums zur Änderung des Verpackungsgesetzes beschlossen hat, hat nun der Bundestag für die Novelle gestimmt.

Dass SGS Institut Fresenius sein Siegel „Premiummineralwasser in Bio-Qualität“ nicht mehr vergeben darf, will das Unternehmen nicht einfach hinnehmen und plant daher ein Revisionsverfahren. 

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) baut seine politische Interessensvertretung auf nationaler und europäischer Ebene weiter aus. Hierfür wird Udo Kremer zum Vice President European Affairs ernannt.