Weiterer Laden südlich der Bielefelder Innenstadt

Die Durststrecke GmbH baut ihr Vertriebsnetz aus kooperiert am Standort Köln künftig mit Trinkkontor, dem Getränkefachgroßhändler der Bitburger Braugruppe.

Stephan Barth wechselt zum 31. Juli von der Geschäftsführung in den Aufsichtsrat. Alleinige Geschäftsführerin wird seine Cousine Regine Barth.

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert den "massenhaften Verkauf von Bier in klimaschädlichen Getränkedosen" beim Discounter Aldi Nord zur Fußball-Europameisterschaft.

Hop Shuttle ist ein digitaler Marktplatz für unabhängige Nano- und Kleinstbrauereien.

Globus kooperiert mit dem Brausturm Bierverlag und avanciert zum Fachhändler für Bierspezialitäten und Craftbier im Lebensmitteleinzelhandel.

 

Nathaniel Scott, Inhaber des Pubs The Shakespeare, hat die Not erfinderisch gemacht: Er stellt aus seinem selbstgebrauten Bier einen Brand her. 

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden im vergangenen Jahr pro Kopf durchschnittlich weniger Bier, Spirituosen und Schaumwein verbraucht. 

HÄNDLER-INTERVIEW IM JANUAR

Das Geschäftsjahr 2020 war das bislang erfolgreichste der Getränke-Hoffmann-Gruppe. Absatz und Umsatz konnten deutlich gesteigert werden, so dass der Getränkefachmarktbetreiber mit rund 20 Prozent deutlich über dem Marktniveau abschließen konnte. Warum nicht nur Corona die Kunden zu Getränke Hoffmann in die gut 450 Märkte trieb, hat uns Geschäftsführer Mario Benedikt im GZ-Online-Gespräch erklärt. 

Der Berliner Getränkemarktplatz Honest & Rare ist mit neuem Auftritt und erweitertem Portfolio am Start.

Verkehrte Welt: Während der Lebensmitteleinzelhandel im Dezember vergangenen Jahres laut Statistisches Bundesamt zum nächsten Rekord geeilt ist, darbte der Handel mit Nonfood-Artikeln aufgrund des Lockdowns.

Die Dose feiert bereits ihren 90. Geburtstag.