Neues Projekt »Brotlose Kunst« platziert einem guten Zweck zuliebe Weine in Bäckereien.

Zwei traditionsreiche Unternehmen aus dem Rheinland schließen sich zusammen.

Die Erwartungen an den Brunello di Montalcino 2016 sind hoch. Er soll noch einen Tick
besser sein als der Jahrhundertjahrgang 2015. Der Markt reagiert entsprechend.

Die Region zwischen Genf und Wallis ist ein einziges Paradies des Genusses. Entlang der Rhone fallen die Unterschiede zwischen Weinstilistik, Rebsorten und kulinarischen Spezialitäten allerdings so gewaltig aus, dass der Reisende aus dem Staunen nicht mehr herauskommt.

Neuzugang im Team des Italien-Spezialisten Vinissimo.

Die Partnerschaft zwischen Borco und Champagne Lanson geht nach über 20 Jahren zu Ende.

Französische Regierung stellt nach Frostkatastrophe ein Hilfspaket mit einer Milliarde Euro bereit.
 

Das Landwirtschaftsministerium beschlagnahmt Weine des Wiener Bio-Weinguts Lenikus. 
 

»Mancher Spuk ist gar kein Spuk ...«

Veranstaltungsreihe soll dank Hygienekonzept im Mai stattfinden. 
 

Die spanische Region will sich strategisch für die Zukunft rüsten und den Export steigern.

Die Genossenschaft Champagne Castelnau gibt einen Personalwechsel bekannt