Simon Fibiger, Vice President Commercial der Carlsberg Group Region Westeuropa, hat seit der 2. Januarwoche als Interims-Chef von Carlsberg Deutschland die Geschäfte übernommen.

Geschäftsführer Mirco Hell teilte der GETRÄNKE ZEITUNG gegenüber mit, für die Brauerei Jakobiner Bräu einen Insolvenzantrag zu stellen. Die Gesellschafter der Brauerei haben entschieden ( 51% Splendid Zweite Beteiligungs- AG sowie 49% Hell ), keine weitere Finanzierung zu ermöglichen.

Das Gräfliche Hofbrauhaus Freising hat Jürgen Charrois mit Wir­kung zum heutigen Tag von seinen Verpflichtungen als Geschäftsführer des Unternehmens ent­bunden. Prokurist Arno Jacobi übernimmt das Ruder. 

Sebastian Holtz, jetziger Geschäftsführer von Carlsberg Deutschland, soll ab Januar 2024 als neuer Geschäftsführer Vertrieb und Marketing die Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe komplettieren. Vorgänger Axel Dahm verließ das Unternehmen im Mai vergangenen Jahres. 

Pia Kollmar, geschäftsführende Hauptgesellschafterin, wird nach Unternehmensangaben in den kommenden Wochen den Vorsitz des Beirats der Oettinger Brauerei übernehmen. In der Geschäftsführung folgt ihr Gino Biondi.

Jürgen Zeimetz wird zu Beginn des kommenden Jahres die Betriebsleitung der Bitburger Braugruppe am Standort Bitburg übernehmen und damit die Nachfolge von Thomas Lauer antreten. Dr. Johannes Hankes soll künftig die neu geschaffene Bereichsleiterposition für Technik und Technische Dienste für Engineering/Capex für alle Standorte der Bitburger Braugruppe verantworten.

Susanne Horn, aktuell Geschäftsführerin der Regensburger Brauerei Bischofshof, gibt ihren Posten auf eigenen Wunsch zum 31. Dezember 2022 ab, wie das Unternehmen mitteilt. Zum 1. Januar 2023 wird Till Hedrich die Geschäftsführung übernehmen.

Das Tech-Start-up Kollex hat nun die Nachfolge für Geschäftsführer Lothar Menge enthüllt: Zum 1. November 2022 wird Stefan Kellner neben Susanne Burger Teil der neuen Geschäftsführung.

Seit September ist Lars Weber bei Heineken Deutschland als neuer Key Account Manager für die Systemgastronomie/Foodservice verantwortlich.

Jens Hoffmann übernimmt bei der Warsteiner Gruppe ab November die Stelle von Ulrich Brendel als Geschäftsführer für Technik und Logistik. 

Niklas Nordmann, 29 Jahre, wird Anfang 2023 als neuer Geschäftsführer die Verantwortung für das Familienunternehmen, die Ratsherrn Brauerei übernehmen. Florian Weins wechselt 2023 zu Fritz Kola.

Marc Osterholzer, zuletzt Vertriebsleiter bei der insolventen Privatbrauerei Bischoff, verstärkt ab sofort das Vertriebsteam in der Pfungstädter Brauerei.

Andreas von Grabowiecki ist der neue Marketing Direktor der Warsteiner Gruppe. Er löst damit Marcus Wendel als Chief Marketing Officer ab, der das Unternehmen Ende August verlassen wird.

Sascha Wunderlich wird neuer Technischer Direktor am Standort Warstein und verantwortet damit ab dem 15. August den operativen Betrieb der Brauerei an ihrem Stammsitz.

Wie das Gräfliche Hofbrauhaus Freising meldet, hat sich sein Beirat im Rahmen der strukturellen und wirtschaftlichen Neuausrichtung Mitte Juli neu formiert. Mit von der Partie sind neben Inhaber Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach Ex-GFGH-Besitzer Claus Lippert, Ex-Schörghuber-Vorstand Christoph Michl und Oppmann-CEO Christian Meier.