Dunkel und minimalistisch, mit Separees, effektvoller Lichtsetzung und einem imposanten Bonsaibaum als Eyecatcher präsentiert sich das „Oukan“. Die buddhistisch inspirierte Küche orientiert sich an den fünf Elementen und daran, die mit ihnen verbundenen Energien in Einklang zu bringen.

Berlin bleibt stabil.
Trotz widriger Zeiten ist die gastronomische Welt der Hauptstadt weiter auf Kurs gen Vielfalt. Unsere fünf Neuentdeckungen.  

Die „Jantzens Bar“ schickt sich an, Fine Drinking auf dem Dorf zu etablieren und als Magnet für alle Genießer zwischen Kiel und Lübeck zu agieren. Zusammen mit dem angeschlossenen Fine Dining-Restaurant und einem Guts-Hotel entsteht ein Genuss-Idyll im Nirgendwo.

Seit dem Frühjahr geöffnet hat der Brauereiausschank von Kurpfalzbräu, direkt am Schwetzinger Schlossplatz, gestaltet von sicherer Hand - der Welde Braumanufaktur aus Plankstadt. Auf die Teller kommt zünftige, modern interpretierte Wirtshausküche. Ins Glas kommen fünf eigene Biere aus dem Fass und fünf aus der Flasche.

Das neue "Rosemarie Garten & Bar" grenzt direkt an die historische Lichtburg in der Essener Innenstadt und lockt mit viel Grün, noch mehr Platz und liebevollen Design-Akzenten. Das ganztägige Food & Drinks-Angebot ist inspiriert von den Streetfood-Trends der Welt.

Moin! 
In Hamburgs Gastronomiewelt tut sich wieder so einiges – von der Stadtteilbar mit heimischen Leckereien über „instagrammable streetfood“ bis zur Austernbar 2.0. Hier kommen unsere Entdeckungen von der Elbe.   

Drink & Dine wie in New York City: Das im November eröffnete SOHO in Frankfurt begeistert mit einer weltoffenen Spitzenküche und dem internationalen Flair des Big Apple

Luftige Gestaltung mit vielen Pflanzen, starke Hell-Dunkel-Kontraste und ein erstklassiger Blick auf Berlin. Das alles bietet das Baret auf dem Dach des neu gestalteten Humboldt Forums. Nicht zu vergessen natürlich die zeitgenössische kreative Küche mit erstklassigen, vorwiegend regionalen Zutaten.

Im Sterne-Restaurant „Condividere“ in Turin zelebriert Lavazza seine langjährige Verbindung zur Top-Gastronomie. Locker, kommunikativ, innovativ und mit einem überraschenden Ende.Vitaler Stilmix aus Graff

Daniel Gottschlich eröffnet 2022 eine neue Location – die sich verwandeln kann.  

Münchens Weinbar-Szene ist weiter dynamisch. Und wer glaubt, es gehe an der Isar nicht anders als teuer, erlebt eine erfreuliche Überraschung. 

Lob oder Tadel? Begeisterung oder Ernüchterung? Champ oder Loser? fizzz testet undercover.

Modern, rustikal und kunstvoll zugleich offenbaren sich die Räumlichkeiten der Sux Restobar in Speyer. Die knapp 90 Plätze sind schnell ausgebucht, denn die Pfälzer Tapa-Variationen sind echte Highlights.

Ein ganz besonderes Jubiläum feiert man dieser Tage in Frankfurt. Seit zwanzig Jahren dient die Harry's New York Bar als Aushängeschild für zeitlose und stilvolle Cocktailbars, weit über die Mainmetropole hinaus. Und mit der Bar feiert auch der Barchef Emmanuel Saridakis sein 20-jähriges Jubiläum. Der heute 53-jährige prägt den Stil der American Bar von Anfang an.

Hömma Essen!

Diese fünf Konzepte sind kürzlich in der Ruhrstadt an den Start gegangen – und alle befinden sich auf der Gastro-Meile „Rü“ oder in unmittelbarer Nähe.