Eine im Auftrag des Verbandes Deutscher Mineralbrunnen durchgeführte Untersuchung von Wasserproben aus Trinkbrunnen und Refill-Stationen kommt zu dem Ergebnis, dass sich in jeder zweiten Probe mikrobiologische Verunreinigungen finden ließen.

Das Tief „Bernd“ hat Mitte Juli in Teilen von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern sowie Sachsen für Überschwemmungen apokalyptischen Ausmaßes gesorgt. Der Rückhalt ist groß.

Natürliches Mineralwasser hat eine hohe Qualität und zeichnet sich durch seine natürliche Reinheit aus: Zu diesem Fazit kommt der Verband Deutscher Mineralbrunnen und bezieht sich auf das Verbrauchermagazin Öko-Test in einem aktuellen Test (Ausgabe 07/2021).

Sprudelgeräte liefern kein Mineralwasser, schonen nur in bestimmten Fällen den Geldbeutel und können ihren Umweltvorteil nicht klar belegen – das sagen der Verband Pro Mehrweg, der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) und der Verband des Deutschen Getränke-Einzelhandels (VDGE). Das Trio spricht von Mythen und will diesen etwas entgegensetzen.

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) hat Jürgen Reichle zum neuen Geschäftsführer berufen. Reichle wird die Position ab 1. August 2021 besetzen und folgt damit auf Udo Kremer.

Wasserversorgungsunternehmen müssen sich an die wettbewerbsrechtlichen Vorschriften halten und dürfen ihr Leitungswasser nicht als „gesund“ bewerben. Dies hat das Landgericht Landshut in einem aktuellen Urteil entschieden.