Die französische Regierung bezuschusst die Destillation von 2,5 Mill. Hektoliter Wein, um der Absatzkrise der französischen Weinwirtschaft zu begegnen.
 

Coca-Cola Europacific Partners Deutschland (CCEP DE) investiert eigenen Angaben zufolge rund 42 Millionen Euro in die Abfüllung von Mehrwegflaschen aus Glas in eine Abfüllanlage in Lüneburg sowie in eine Verpackungsmaschine für Sechserpacks am Standort Mönchengladbach. Der Bottler plant zudem weitere Glasmehrweg-Gebinde für neue Getränkesorten einführen.

Die Unternehmensgruppe Sagasser übernimmt ab April den Fachgroß- und -Einzelhandelsbetrieb von Getränke Kistner in Forchheim. Auch der Getränkefachhandel Heinz aus dem thüringischen Kahlert soll erworben und in die Unternehmensstruktur Sagassers integriert werden. Zudem wurde im Zuge dieser Neuordnung Uwe Bischoff neben Knut Albert und Cornelius Sagasser zum Geschäftsführer des Einzelhandelsgeschäfts bestellt.

8. Februar 2023

Fachhandels-Messe weinFACH mit 200 Besuchern.

 
8. Februar 2023

Die Weinkellerei Peter Mertes bringt die neue Marke »Monte« mit süßen Weinen aus Italien und ein Bag-in-Box als Line-Extension der »Käfer«-Reihe auf den Markt.
 

 
8. Februar 2023

Trotz heftiger Kritik der EU-Partner legt Irland seinen Entwurf zur Alkohol-Kennzeichnungsverordnung der Welthandelsorganisation vor. 

 
8. Februar 2023

Ingo Steitz wechselt vom Amt des Weinbaupräsidenten in das des Vorstandsvorsitzenden.
 

 
7. Februar 2023

Vor der öffentlichen Anhörung im Bundestag am 8. Februar zum Einweg-Kunststoff-Fonds-Gesetz haben mehrere betroffenen Branchenverbände die geplante staatliche Sonderabgabe als zu hoch kritisiert und vor einer weiteren Belastung der Bürger gewarnt.

 
7. Februar 2023

Der Dezember 2022 verzeichnet bei der GFGH-Belieferung des Außer-Haus-Marktes im Vergleich zum Vormonat einen erneuten leichten Anstieg um 1,6 Zähler auf 90,1 Indexpunkte und bleibt stabil. Dies meldet Gedat Getränkedaten in seiner jüngsten Erhebung für den Getränkefachgroßhandel.

 

Als „Drinking Buddies“ teilen die Cousins Andreas und Waldemar Wegelin ihr Interesse für qualitativ hochwertige Spirituosen. Vor sieben Jahren haben Sie den Online-Shop Tastillery gegründet und ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Wir trafen Sie zum Gespräch über aktuelle Trends rund um Vodka und mehr.

Spot on für drei ikonische Drinks auf Basis des ursprünglich glasklaren Vodkas, die geliebt wie gehasst werden, jedoch vom Tresen nicht wegzudenken sind.

Nach seinem Hype um die Jahrtausendwende folgte gemeinhin die Abwertung des klaren Wässerchens. Nun machen sich die Hersteller daran, Vodka eine ernstzunehmende Aromen-Kontur zu verpassen. Storytelling und Terroir rücken in den Vordergrund.

(Advertorial) Dieser kurze, aber prägnante Ausspruch von Joseph II, Kaiser von Österreich und König der Ungarn, um das Jahr 1790 markiert den Beginn einer außergewöhnlichen Spirituosen- und Marken-Karriere. Unicum ist ein nach einem uralten Geheimrezept hergestellter bitterer Kräuterlikör aus Budapest. Eine einzigartige Spezialität, die auch in Deutschland immer mehr Freunde findet.

Wir stellen drei Cocktails vor, die jeweils in ihrer eigenen Art mit den Eigenheiten eines Kräuterbitters umgehen – von gerührt über geschüttelt zu geblendet, von klassisch über extrem bis zu verspielt.

Prämierungen

470 Weine aus der Familie der Burgunderrebsorten gingen diesen November in der zweiten Runde von Meiningers Deutscher Pinot-Preis 2022 miteinander ins Kräftemessen. 148 von ihnen erreichten eine Spitzenbewertung von 90 und mehr Punkten. Das Weingut Schreieck aus St. Martin in der Pfalz gewinnt die Kollektion des Jahres mit beeindruckenden Pinots. 

Preise für die besten Brennereien und Spirituosen des Jahres verliehen
Renommierte Auszeichnungen gehen an Lantenhammer, Sibona, Ziegler, Domaine Tariquet, Broker‘s, POTT, sowie Kirsch Import

Große Freude herrschte unter den Preisträgern von Meiningers Rotweinpreis, die eigens zur feierlichen Preisverleihung auf die Weinmesse Forum Vini in München angereist waren. Die vom Meininger Verlag organisierte Messe gilt als größte Weinmesse in Süddeutschland und bot den perfekten Rahmen, um die besten deutschen Rotweine des Jahres 2022 auszuzeichnen.

Aktuelle Verkostungen

MUNDUS VINI NON-ALCOHOLIC 2023

Verkostungsdatum: 21.02.2023 - 26.02.2023
Teilnahmegebühr: 170.00 € (zzgl. MwSt)
Anmeldeschluss:
Einsendeschluss:


MUNDUS VINI Spring Tasting 2023

Verkostungsdatum: 21.02.2023 - 26.02.2023
Teilnahmegebühr: 170.00 € (zzgl. MwSt)
Anmeldeschluss:
Einsendeschluss:


WEIN und SEKT

Die Weinkellerei Peter Mertes bringt die neue Marke »Monte« mit süßen Weinen aus Italien und ein Bag-in-Box als Line-Extension der »Käfer«-Reihe auf den Markt.
 

Trotz heftiger Kritik der EU-Partner legt Irland seinen Entwurf zur Alkohol-Kennzeichnungsverordnung der Welthandelsorganisation vor. 

Das Pfälzer Weingut Neiss ist mit Riesling auf skandinavischen Fährschiffen vertreten.

Die Pieroth Wein GmbH konnte 2022 ihren Umsatz halten. Insbesondere im letzten Quartal war mehr Kaufbereitschaft bei den Kunden zu spüren.

Die traditionsreiche Sektmarke stellt zur Jahresmitte den Betrieb ein. Investitionsstau und schwieriges Marktumfeld werden als Gründe für das Aus genannt.

GASTRO und SPIRITS

Vor der öffentlichen Anhörung im Bundestag am 8. Februar zum Einweg-Kunststoff-Fonds-Gesetz haben mehrere betroffenen Branchenverbände die geplante staatliche Sonderabgabe als zu hoch kritisiert und vor einer weiteren Belastung der Bürger gewarnt.

Der Dezember 2022 verzeichnet bei der GFGH-Belieferung des Außer-Haus-Marktes im Vergleich zum Vormonat einen erneuten leichten Anstieg um 1,6 Zähler auf 90,1 Indexpunkte und bleibt stabil. Dies meldet Gedat Getränkedaten in seiner jüngsten Erhebung für den Getränkefachgroßhandel.

Der Mixology Podcast dreht sich um viel mehr als einfach nur den nächsten Drink. Stattdessen stehen Geschichte und Geschichten rund um die Trinkkultur im Vordergrund.

BIER

Die Warsteiner Gruppe gründet mit der Tochtergesellschaft H. C. Drinks Solutions ein End-to-End-Dienstleistungsangebot. Die Brauerei möchte somit von der Abfüllung, über die Verpackung bis zur Rampendienstleistung anderen relevanten Marktteilnehmern die Möglichkeit geben, auf diesem Feld zu kooperieren und die eigenen Kapazitäten besser auslasten.

Nachdem die Pfungstädter Brauerei im August 2020 vom Anlagenbauer Uwe Lauer aus dem benachbarten Seeheim-Jugenheim übernommen und somit aus dem Schutzschirmverfahren entlassen wurde, herrschte wieder Hoffnung. Chefredakteur Pierre Pfeiffer erklärt, warum davon nicht mehr viel übrig ist.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) meldet, haben die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager im Jahr 2022 rund 88 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt, was einem Plus von 2,7 Prozent beziehungsweise 2,33 Millionen Hektolitern gegenüber dem Vorjahr entspricht (ohne alkoholfreie Biere, Malztrunk und das aus Staaten außerhalb der EU eingeführte Bier).

ALKOHOLFREIE GETRÄNKE

Coca-Cola Europacific Partners Deutschland (CCEP DE) investiert eigenen Angaben zufolge rund 42 Millionen Euro in die Abfüllung von Mehrwegflaschen aus Glas in eine Abfüllanlage in Lüneburg sowie in eine Verpackungsmaschine für Sechserpacks am Standort Mönchengladbach. Der Bottler plant zudem weitere Glasmehrweg-Gebinde für neue Getränkesorten einführen.

Zwei ungewöhnliche Neuzugänge bereichern ab März das Gerolsteiner Getränkeangebot in der 0,33-Liter-Longneck-Glasflasche: die Geschmacksvarianten Grilled Lemon Rosemary und Grilled Watermelon Mint überraschen mit einer karamellisierten Geschmacksnote.

SERVICE

Stellenmarkt

Neustadt/Wstr.
2. Februar 2023

Advertising Meininger Verlag