Vom Cocktail-Picknick bis zum Platzkonzert und mit Teststation lädt The Circus Hotel Touristen und Berliner dazu ein, die schönen Seiten des New Normal in der Hauptstadt zu entdecken.

Im November 2020 eröffnete das Berliner "12seasons" zunächst als "Markt12". Nun folgt endlich Plan A: das Restaurant, das den saisonalen Gedanken lebt.

Das neue „frank“ am Berliner Pfefferberg gibt sich als modern-lässiges Café ohne Chichi, kulinarisch reisefreudig und mit Industrial Jungle Flair.

Dank "Tante Fichte" gibt es in Berlin-Kreuzberg ab sofort eine neue Anlaufstelle für genussfreudige Foodies.

Mit dem Tarteletterie 12 PopUp überbrückt das "12seasons" den Lockdown - noch bevor das Restaurant selbst eröffnet hat.

Eine digitale Bar? Klingt so plausibel wie ein Bauchredner im Radio. Wir haben die Galander Online Bar getestet und finden: Kann man wieder machen!

Maria Rehermann ist zurück in der Hauptstadt. Die viel gereiste Sommelière startet im Restaurant Brikz mit Arne Anker neu – trotz Lockdown. Ein Gespräch über Herausforderungen, Freundschaft, Bio-Anbau und Meinungen jenseits der Wein-Blase. 

Opening per Instagram-Livestream, dabei ist gerade das DECOrestaurant prädestiniert für einen Vor-Ort-Besuch. Denn hier spielt Design die Hauptrolle.

Im „Restaurant Lila“ am Berliner Paul-Lincke-Ufer gibt’s Meer und noch mehr. Der rote Faden: die internationalen Einflüsse von Küchenchef und Besitzer Omar Ben Hammou.

Fünf Gastronomie-Neuvorstellungen aus Berlin, die sich vom erneuten Lockdown nicht beirren lassen und ihre Gäste vorerst to go versorgen.

Verschiedene Berliner Spitzenrestaurants und Produzenten füllen die virtuelle Speisekammer mit hausgemachten Spezialitäten.

Im Berliner "Frühstück 3000" wird die erste Mahlzeit des Tages auf ein neues Level gehoben. Die beliebte Veranstaltungsreihe ist zum festen Restaurant geworden.