Fast ein Jahr nach der ersten Eröffnung erfolgt für das Karlsruher Konzept "Tawa Yama" der zweite Startschuss. Das Team hat die Zeit genutzt und u.a. den Tawa Yama Garden aus der Taufe gehoben.  

Im November 2020 eröffnete das Berliner "12seasons" zunächst als "Markt12". Nun folgt endlich Plan A: das Restaurant, das den saisonalen Gedanken lebt.

Von fest bis flüssig, von Bier bis Biergulasch. Wir stellen fünf Konzepte aus Frankfurt vor, die in diesen stürmischen Zeiten die Segel gesetzt haben. 

Die erste Frankfurter Filiale des Healthy Fast-Casual-Restaurants "Beets&Roots" entsteht gemeinsam mit dem Team des "eatDOORI". Weitere Standorte im Rhein-Main-Gebiet sind geplant.

In Basel ist die Wein- und Gastro-Landschaft so weltoffen wie die Grenzstadt selbst. Auch in schwierigen Zeiten haben sich frische Gastrokonzepte entwickelt. 

Dank "Tante Fichte" gibt es in Berlin-Kreuzberg ab sofort eine neue Anlaufstelle für genussfreudige Foodies.

"Sir Helga" bringt neue Gastfreundschaft nach München-Lehel. „Home Food & Mood“ lautet das Motto des Konzepts, in dem es vor allem locker zugehen soll.   

Vom regionalen Bar-Bistro über libanesisches Fine Dining bis zu einer echten Geisterküche. Fünf Lockdown-Openings aus Hamburg. 

Aus Fehlern wird man klug - das wissen auch die Profis der Tellerrand Consulting aus Hamburg.

Das Restaurant Emma Metzler in Frankfurt am Main grillt auf der restauranteigenen Terrasse japanische Spieße mit Gemüse, Hühner- oder Rindfleisch von Produzenten aus der Region zum Mitnehmen.  

Mit dem Tarteletterie 12 PopUp überbrückt das "12seasons" den Lockdown - noch bevor das Restaurant selbst eröffnet hat.

Interview mit Ingo Wessel, Hospitality Development, zuständig für die Gastronomieentwicklung auf der BUGA 23 Mannheim