Nach dem Hochwasser kommt auch aus der Weinbranche Unterstützung

VDP rückt Nachhaltigkeit ins Zentrum

Rheinhessisches Gut feiert Jubiläum
 

Zu viele Unklarheiten führten zur Absage

Württemberg und Riesling? Das hat sich selbst in umtriebigen Sommelier-Kreisen noch nicht flächendeckend herumgesprochen. Dabei bietet diese Kombination eine Vielzahl individueller Pluspunkte. Eine Spuren- und Erklärungssuche an Neckar, Enz und Rems. 

Robert Weil, St. Antony und Battenfeld-Spanier kooperieren für die Gastronomie.
 

Ein Änderungsantrag mit Sprengkraft: Ab 2024 stehen die Begriffe „Erstes Gewächs“ und „Großes Gewächs“ allen Betrieben offen, sofern es sich um einen trockenen Wein aus einer Einzellage oder kleineren geografischen Einheit handelt und gewisse Hektarhöchsterträge und Mindestmostgewichte eingehalten werden.

Mehr als zwei Jahrzehnte Aufbauarbeit für die Tonne? Dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter, der das VDP.Grosse Gewächs zum internationalen Aushängeschild des trockenen deutschen Weins entwickelt hat, droht ein massiver Imageschaden und Wertverlust. 

Gemeinsam möchte man die Mitgliedsbetriebe stärken.
 

Im Handel begehrt und anerkannt. Stehen die Großen Gewächse auf der Kippe?

Das Jubiläum des 300. Jahrgangs wird mit einer neuen Ausstattung gefeiert

Einführung und Gestaltung der neuen Kollektion sollen die Firmenphilosophie unterstreichen.