Weg der Weinlegenden: Feierliche Ehrung zweier Spitzenwinzer

Pressemitteilung

Meininger Verlag
Mittwoch, 21. November 2018 - 14:00

Sie sind jetzt mit edlen Bronzeplatten in Neustadt an der Weinstraße prominent präsent: Die Weinlegenden Klaus Peter und Julia Keller vom Weingut Keller aus Rheinhessen sowie Priscilla Incisa della Rochetta vom Weingut Tenuta San Guido, Toskana. Die Spitzenwinzer sind für ihre herausragenden Leistungen vom renommierten Meininger Verlag und der Stadt Neustadt an der Weinstraße gewürdigt worden. Damit sind sie Teil des „Weg der Weinlegenden“ und mit jeweils einer aufwändig gestalteten Bronzeplatte in der Fußgängerzone vertreten.

Der Weg der Weinlegenden in Neustadt an der Weinstraße wurde 2016 von den Verlegern Christoph Meininger und Andrea Meininger-Apfel initiiert und gemeinsam mit der Stadt ins Leben gerufen. Ausgezeichnet werden jährlich je ein deutsches und ein internationales Spitzenweingut, dessen Winzer seit vielen Jahrzehnten im In- und Ausland  Legenden sind. Die Bronzeplatten befinden sich inmitten der Fußgängerzone – eine Ehrung der Winzer, die deutschlandweit einzigartig ist. Darüber hinaus unterstreicht der Weg der Weinlegenden die Stellung der Stadt Neustadt an der Weinstraße als Weinmetropole.  

Die feierliche Enthüllung der Bronzeplatten fand am 20. November zusammen mit den Starwinzern Julia und Klaus Peter Keller (Weingut Keller, Flörsheim-Dalsheim), Priscilla Incisa della Rochetta und ihrem Mann Prinz Heinrich zu Sayn-Wittgenstein (Tenuta San Guido, Toskana), Christoph Meininger und Andrea Meininger-Apfel (beide Geschäftsführer Meininger Verlag) sowie dem Oberbürgermeister der Stadt Neustadt, Marc Weigel, statt.

Über das Weingut Keller: „I am deeply touched“ schrieb die Queen in einem Dankesbrief an Julia und Klaus Peter Keller, nachdem bei ihrem 60-jährigen Thronjubiläum der 2012er Niersteiner Hipping ausgeschenkt worden war. „Es sind tiefe und komplexe Weinmonumente, die zur Spitze dessen gehören, was weltweit an Riesling erzeugt wird.“ So lautet ein Auszug aus dem gerade erschienen Buch Meininger’s FINEST 100 über das Weingut von Klaus Peter Keller. Keller ist einer der ganz wenigen echten Superstars in der deutschen Weinwelt.

Über Tenuta San Guido: Sassicaia ist vermutlich der berühmteste Wein Italiens. Sassicaia ist unerreicht in seiner ureigenen Verbindung von Finesse, Eleganz, Komplexität, Frische und Langlebigkeit. Heute pflegt seine Tochter Priscilla Incisa della Rocchetta den internationalen Weinmythos.

Bisherige Ehrungen beim Weg der Weinlegenden sind die VDP-Weingüter Bürklin-Wolf und A. Christmann (beide aus der Pfalz) sowie international klangvolle Namen wie die Spitzenweingüter Vega Sicila aus Spanien und Maison M. Chapoutier von der Rhône.

Über den Meininger Verlag

Der 1903 in Neustadt an der Weinstraße gegründete MEININGER VERLAG ist einer der ältesten deutschen Fachverlage, geführt in 4. Generation. Das Unternehmen hat sich insbesondere auf Fachzeitschriften für die Weinbranche spezialisiert und ist europäischer Marktführer. Daneben veranstaltet das Unternehmen Messen, Branchenveranstaltungen sowie Fachkongresse.
International hat sich der Meininger Verlag einen erfolgreichen Namen gemacht mit dem Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI zu dem pro Jahr mehr als 11.000 Weine angestellt werden. Darüber hinaus führt das Medienunternehmen weitere Weinwettbewerbe durch wie Best of Riesling und Meiningers Deutscher Sektpreis.

Pressekontakt:
Sigrid Eck

Agentur Hartmut Schultz Kommunikation
Höchlstraße 2
81675 München
Tel: 089/ 99 24 96 24
Fax: 089/ 99 24 96 22
Mobil: 0152/215 93 427
E-Mail: se@schultz-kommunikation.com
Internet: https://www.meininger.de/de

Pressebilder

Überreichung der Urkunden im Neustadter Casimiranum
Priscilla Incisa della Rochetta mit der Bronzeplatte Tenuta San Guido, Toskana
Klaus Peter und Julia Keller mit der Bronzeplatte Weingut Keller, Rheinhessen