Riesen-Riesling-Range: Bürklin-Wolf überzeugt mit seinen 2020ern.
Riesen-Riesling-Range: Bürklin-Wolf überzeugt mit seinen 2020ern.

Boxenstopp bei Bürklin

Abstecher zu Nicola Libelli und Dr. Bürklin-Wolf. Einmal quer durch das umfangreichste Sortiment trockener Rieslinge der Pfalz, mit Gutswein, vier Ortsweinen, sechs Premiers Crus und acht Grands Crus. Überraschung des Tages: 2020 Goldbächl, einer der „günstigsten“ P.C.s, jedoch mit einem Top-Preis-Genuss-Verhältnis, annähernd auf dem Niveau des Gerümpel, der in der P.C.-Hierarchie ganz oben steht. Unter den Großen Lagen ragte einmal mehr der Pechstein heraus, während das Kirchenstück mit 200 Euro eine neue preisliche Schallmauer erreicht. Die Handschrift, mit der Nicola Libelli beim Jahrgang 2019 viele ebenso überraschte wie begeisterte, ist auch 2020 präsent: staubtrocken, straff, puristisch und klar, mit viel kräutriger Würze und eher zitrischer Frucht.