Erste Schätzung der Weinernte 2022

Deutschlands Weinerzeuger haben ihr großes Talent bei der Sekterzeugung wiederentdeckt. Die Frage ist nicht mehr, ob deutscher Sekt auf die Karte gehört. Sondern: Welche Erzeuger und wie viele?

90 Punkte
2021 Riesling R, Weingut Alexander Schregel, Rheingau, 12,5 %vol.

Bei den traditionellen Versteigerungen des VDP ist keine Krise zu spüren.

Rheinhessen präsentiert die neuen Weine seines Lagenwein-Programms.

Battenfeld Spanier lanciert den C.O. Riesling Liquid Earth mit Ginestet.

Auch wenn es die Bewertungen auf den ersten Blick gar nicht so drastisch ausdrücken: Der Rieslingjahrgang 2021 kommt nicht an den großen Jahrgang 2019 und auch nicht an 2020 heran. Dass es dennoch zahlreiche Highlights gibt, ist hauptsächlich der insgesamt bärenstarken Nahe und drei Spitzenbetrieben in Rheinhessen zu verdanken. In der Pfalz brillierte Dr. Bürklin-Wolf, an der Mosel setzte sich erstmals Clemens Busch an die Spitze.

Als Reisender zwischen der Nahe und der Pfalz liefert Karsten Peter mit seinem ersten eigenen Jahrgang auf dem heimischen Bad Dürkheimer Weingut ein starkes Debüt. 

Samu Habers »Forever Yours«-Linie wird um einen Riesling erweitert.

VDP feiert zwei Jahrzehnte Großes Gewächs.

Wein für den Artenschutz: Mit dem Verkauf von Winzerweinen unterstützt das Jungunternehmen Wine for Wildlife lokale Projekte zum Erhalt von Artenvielfalt. 

Ausgesuchte Pfälzer Grundweine - Riesling, Portugieser Rosé oder Dornfelder - bilden die Basis der drei neuen Lou-Marie Wermuts der Winzerin Yvonne Andres. 

Jetzt im Video: im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung wurden die besten Rieslinge von Best of Riesling 2022 gekürt. In der Vinicombe des Meininger Verlags stand alles im Zeichen der wichtigsten deutschen Rebsorte.

Rieslingcuvée aus allen Gebieten vorgestellt.

Dreissigacker »Legenden«-Magnum als NFT erhältlich.