Milde Schönheit

Die Pfalz ist mit 23.445 Hektar das zweitgrößte Weinbaugebiet Deutschlands. Die 144 pfälzischen Weinbaugemeinden werden zum großen Teil von der ältesten deutschen Touristikroute berührt, der 85 Kilometer langen Deutschen Weinstraße. Das fast mediterrane Klima an der Weinstraße lässt Mandeln, Feigen, Zitronen und Oliven gedeihen – neben Reben natürlich. Riesling wird am häufigsten angebaut (auf 5.541 Hektar), dann folgen mit Abstand Dornfelder, Müller-Thurgau, Portugieser und weitere Rebsorten. Die Pfalz besitzt damit die größte Rieslingfläche der Welt noch vor der Mosel. Unterteilen lässt sich die Pfalz in zwei Bereiche: Der nördliche Teil reicht etwa von Neustadt an der Weinstraße bis ins Zellertal auf der Höhe von Worms und nennt sich Mittelhaardt. Hier sind die Böden leicht, Buntsandstein, Löss und kalkhaltiger Lehm kommen vor. An der Südlichen Weinstraße, von Neustadt bis Schweigen im Süden, stehen die Reben auf schwereren, lehmhaltigen Böden, manchmal auch auf Granit. Dort werden ausgezeichnete Rotweine gekeltert. Ganz im Norden der Pfalz, bei Grünstadt, liegt das Leiningerland. Auch ein Teil des Zellertals gehört noch zur Pfalz.

Noch lässt sich der Jahrgang 2021 ganz schwer einordnen. Sicher scheint, dass die Lese sehr zügig verlaufen wird.

Moselland mit neuer Sektpyramide

Familienweingut des deutschen Weinbaupräsidenten Klaus Schneider neues Mitglied bei Fair’n Green

Fachbesucher willkommen. WEINWIRTSCHAFT wine trade summit am 12. Oktober 2021 in der Pfalz
 

Die Handschrift von Nicola Libelli macht sich immer klarer und positiver bemerkbar. 

Das Hofgut Ruppertsberg ist eine Bank in puncto hochwertige Bio-Gastronomie – mit stetig gewachsenem Konzept. 

Der Biospezialist Vinaturel hatte zusammen mit Odinstal geladen, rund 100 Sommeliers, Winzer, Weinschreiber und Händler folgten dem Ruf. 

Eine gute Flasche Wein und 6 Gläser – beste Voraussetzung für eine spannende Gesprächsrunde!

Der internationale Handel mit deutschem Top-Wein floriert
 

Gallo erweitert seine Linie um einen Riesling aus der Pfalz.

Deutsches Weintor trotz Umsatzrückgang auf 41 Mill. Euro mit 2020 zufrieden
 

Das Weingut im pfälzischen Deidesheim veranstaltet im Juli & August Ausflüge zu namhaften Pfälzer Lagen mit genussvollen Zwischenstopps und anschließenden Verkostungen im Weingut.