Cocktailbars in ganz Deutschland feiern im November den Old Fashioned Cocktail (Foto: Brown-Forman)
Cocktailbars in ganz Deutschland feiern im November den Old Fashioned Cocktail (Foto: Brown-Forman)

Startschuss zur Old Fashioned Week

Im November feiert die Barwelt wieder den Klassiker unter den Cocktails. Der vor über 140 Jahren im Pendennis Club in Louisville, Kentucky, namentlich als Old Fashioned benannte Cocktail wurde 1881 bei der New Yorker Gesellschaft eingeführt. 2015 rückte er mit der Premiere der Old Fashioned Week nochmals verstärkt global ins Rampenlicht. Ausgehend vom klassischen Rezept mit amerikanischem Whiskey kreieren kreative Bartender weltweit wieder spezielle Old Fashioned-Menüs, die den Shortdrink und seine unzähligen Twists in Szene setzen.

Die klassische Rezeptur von Whiskey, etwas Zucker und Cocktailbitters (z.B. Angostura) bietet Spielraum für Experimente und jeder Qualitäts-Spirituose eine Bühne, um ihren aromatischen Charakter zu präsentieren. Während die internationale Old Fashioned Week vom 05. bis 14. November angesetzt ist, zelebriert die deutsche Barszene den Urvater der Cocktails über den ganzen November hinweg. Offizieller Sponsor ist Brown-Forman mit dem Premium-Bourbon Woodford Reserve. 

Interessierte Bars und Restaurants können sich noch auf woodfordreserve.com registrieren, um den Old Fashioned-Fans im Bar Locator präsentiert zu werden. Zusätzlich stellen wir kleine 3-l-Holzfässer, die nicht nur für die Reifung des eigenen Old Fashioneds, sondern auch für die dekorative Präsentation auf dem Bartresen prädestiniert sind, sowie spezielle Getränkekarten und PoS-Materialien zur Verfügung“, führt Daniela Rücker, Senior Trade Marketing Manager (On-Trade) bei Brown-Forman Deutschland, aus.

Weitere Informationen:

www.old-fashioned-week.com

fizzz 12/2021

Fizzz #12-2021

Themen der Ausgabe

Nikki Lukas, Düsseldorf

Psychologin, Gastronomin, Unternehmerin – Nikki Lukas ist angetreten, mit „Greenkarma“ den Salatgenuss zu perfektionieren. Die Expansion hat sie fest im Blick.

Modern Tea Culture

Frische Optik, innovative Drinkideen, junges Auftreten – neue urbane Teebars lassen von sich hören und erneuern das Tee-Image.
Plus: Hot-Drink-News.

Zero Foodprint

Essen gehen und damit Klimaschutzprojekte fördern: die Initiative Zero Foodprint schafft eine neue Brücke zwischen Gastronomie und Landwirtschaft.