Ein Blick in die Glaskugel verrät uns die flüssigen Trends der Stunde. Der Kurzüberlick rund um Vielfalt, Transparenz und Heimatgefühle aus unserem großen Trendguide 2022.

Bars ohne Alkohol – seitdem es "Gin" mit 0,0% gibt, ist das gar nicht mehr so verrückt. Doch was kommt nach der anfänglichen Euphorie für Virgin Martinis? Wir haben im „Zeroliq“ und in der „Bar am Steinplatz“ nachgefragt, wie sich die No-ABV-Konzepte entwickeln.

Im Januar erleben alkoholfreie Destillate ihren Höhepunkt, wenn der Dry January den nüchternen Genuss in den Fokus rückt. Wir haben uns bei den Herstellern umgehört, wo die alkoholfreien Alternativen aktuell stehen und wohin sie sich bewegen.

Zehn Neueröffnungen, die uns 2021 trotz widriger Bedingungen beeindruckt haben und die die Zukunft der Gastronomie bereits heute prägen.

Im Corona-Jahr zwei lassen die großen Food-Innovationen weiterhin auf sich warten. Lieferfähigkeit, Deluxe-Snacks und der Aufstieg der "Vegourmets" sind die Trends der Stunde und geben die Richtung vor.

Coffee Shops gibt es inzwischen an fast jeder Ecke. Ganz anders Teebars: die sind rar gesät, zumindest in Deutschland. Wir präsentieren drei Konzepte, die den facettenreichen Tee mit innovativen Ideen aus der Nische holen wollen.

Essen gehen und damit Klimaschutzprojekte fördern: Das macht die Initiative Zero Foodprint möglich. Gegründet in den USA, können ab sofort auch Betriebe in Deutschland zusammen mit ihren Gästen regenerative Landwirtschaft monetär unterstützen.

Mit einer besonderen Aktion setzt sich Gerolsteiner für die Aufforstung klimafreundlicher Mischwälder in Deutschland ein. Über die Kampagnen-Website kann jeder einen digitalen Baum Baum pflanzen, der dann wenige Wochen später mitten in der Eifel tatsächlich gepflanzt wird.

Aromatisierte Spirituosen sind die richtigen Drinks für den Restart: Lustig, lecker und laut liefern sie Genuss, Gesprächsstoff und gute Laune. Die Anbieter haben sich jede Menge dazu ein­fallen lassen!

Rum ist in aller Munde und selten war die Nachfrage nach Zuckerrohr-Vielfalt so groß. Gut, wenn man Profis hat, die ihren Stoff kennen und wissen, wie man Rum perfekt vermixt. Wir haben drei Bar-Tipps für Abenteurer und jene, die sich nach einer Auszeit vom Alltag sehnen. Leinen los!

Rum ist so vielfältig wie nie. Das Zuckerrohrdestillat verursacht keinen Einschlag wie Gin. Seine Strömung verläuft leise, subtil und konstant. Rum zeigt sich von der dunklen wie hellen Seite, und Konsumenten geraten in den Sog der authentischen Premium-Qualitäten, die das story telling des Rums neu aufrollen.

Am Montag, den 06.09. wurden in der Düsseldorfer "Seifenfabrik Dr. Thompson's" die fizzz Awards 2021 verliehen. In sechs Kategorien wurden die besten Gastronomiekonzepte des Landes sowie verdiente Persönlichkeiten ausgezeichnet, die es trotz aller Widrigkeiten geschafft haben, neue Ideen umzusetzen und eine Inspiration für die Branche zu sein.