Der Countdown läuft. Noch bis zum 23. Mai 2021 haben Sie die Gelegenheit, Ihr Gastro-Objekt ins Rennen um die diesjährigen fizzz Awards zu schicken. Wir suchen zukunftsweisende Konzepte, die der Krise trotzen und mit findigen Ideen auch in schwierigen Zeiten begeistern.

Marian Krause aus der Kölner Bar "The Grid" macht das Rennen im Deutschlandfinale der World Class Competition und nimmt am virtuellen Weltfinale vom 4. bis 8. Juli 2021 teil.

ANZEIGE I Mit einem neuen, virtuellen Format passt sich die PATRÓN Perfectionists Cocktail Competition den aktuellen Umständen an, damit führende Bartender auch weiterhin ihre Kreativität unter Beweis stellen können.

Erstmals veranstaltet Brown-Forman Deutschland das 2016 ins Leben gerufene Education-Programm „Master of American Whiskey“ (#MOAW) als rein digitales Modul.

Die Gastro-Branche nimmt die „Jerusalema Dance Challenge“ an und tanzt am 1. März um 11:55 Uhr gemeinsam in vielen deutschen Städten. Die Botschaft: Es ist fünf vor zwölf!

Vorbereitung auf den Re-Start: Die Initiative #WinterMeistern lädt zum dritten #GastroTalk ein. Das Thema der digitalen Veranstaltung am 17. Februar ist Mise-en-Place für den Neuanfang.

Kornverrückte, Gemüseküche, Frisches aus Mittelost, Improvisateure und Gastro-Nomaden - das Finale des Deutschen Gastro-Gründerpreises steigt dieses Jahr online.

Das Projekt „move. gastronomie neu denken“ ging im Januar on air, die Resonanz ist bereits eindeutig: Die Branche braucht dringend einen Austausch zwischen führenden Gastronomen und Partnern aus Industrie und Handel, um gemeinsam in die Zukunft zu starten.

Der „Denkathon“ ruft sind Vertreter der Nightlife-Branche auf, gemeinsam Konzepte zum Erhalt der Nachtkultur zu entwickeln.

In der Finalrunde des Wyborowa Mixing Contests 2020 traten zehn Mixologen gegeneinander an. Mit ihrem Drink „The Polish apPEARance“ gewinnt Eileen von Aswegen den ersten Platz.

„Gastronomie neu denken“ ist der Aufhänger der neuen Veranstaltung des Meininger Verlag. Mit seiner Roadshow „move.“ geht das Medienhaus im Frühsommer 2021 auf Tour durch bundesweit vier Städte. 

Tim Theodor ist normalerweise Barkeeper in Münster. Jetzt hat er einen virtuellen Weihnachtsmarkt kreiert. Im Interview verrät er, warum man einfach mal machen muss.