Dank "Tante Fichte" gibt es in Berlin-Kreuzberg ab sofort eine neue Anlaufstelle für genussfreudige Foodies.

"Sir Helga" bringt neue Gastfreundschaft nach München-Lehel. „Home Food & Mood“ lautet das Motto des Konzepts, in dem es vor allem locker zugehen soll.   

Vom regionalen Bar-Bistro über libanesisches Fine Dining bis zu einer echten Geisterküche. Fünf Lockdown-Openings aus Hamburg. 

Cihan Anadologlu holt den Döner mit seinem neuen Premium-Konzept "Hans Kebab" endgültig aus der Bahnhofs-Billig-Ecke heraus. 

Mit dem "no name" in Baden-Baden hat sich Inhaber Domenico Termine nach 30 Jahren Gastro- und Bar-Erfahrung den Traum vom eigenen Lokal erfüllt.

Das „Flor y Canela“ bietet klassisch peruanische Küche mit einer individuellen Note an – und bis zum Restart in der Street-Food-Variante.

Im „U Bowl“ hebt Küchenchef und Spitzenkoch Hai Hoang Minh die Poke Bowl auf ein neues Level.

Lecker Leipzig: Kalifornisch und südamerikanisch, mit Liebe fürs Brot, für handwerkliche Spirituosen und für Frühstück – fünf Openings aus Leipzig.

Das Jahrbuch "Die schönsten Restaurants & Bars 2021" zeigt 50 herausragende gastronomische Interior-Design-Konzepte. Wir präsentieren die Sieger in den Kategorien Restaurant, Bar und Café.

In einer Zeit, in der alle Gastronomien des Landes pandemiebedingt geschlossen sind, ein Restaurant zu eröffnen, das klingt abwegig. Doch mit dem Außer-Haus-Verkauf zu starten und parallel die Zeit zu nutzen, um das Konzept zu verfeinern – das kann funktionieren, wie Arne Anker mit seinem "Brikz" zeigt.
 

Drei indische IT-Experten bereichern die Frankfurter Gastro-Szene um ein Tap-House nach US-Manier. Mit an Bord: die oberbayerische Craft-Brauerei Camba Bavaria, die das "Tap-House" in München betreibt.

"Tresor" ist der jüngste Wurf der Q Gastro & Events Gruppe. Mit italienischer und deutscher Küche lockt das Restaurant ins Universitätsquartier.