Neuer Restaurantleiter und Chef-Sommelier im Se7en Oceans

Donnerstag, 14. Juli 2016 - 10:45
Gastronomie
Szene
Thomas Andrew setzt auf neue Impulse und alte Leidenschaften (Foto: Se7en Oceans)

Im Se7en Oceans an der Hamburger Binnenalster wird man ab sofort von einem neuen Gesicht willkommen geheißen: Thomas Andrew, 37, ist der neue Restaurantleiter und Chef-Sommelier im Gourmetrestaurant. Für den Engländer ein Traumjob: „Ich treffe auf ein junges, dynamisches Team und darf meine beiden großen Leidenschaften, das Gastgeben und die Weinkultur, zum Beruf machen. Dazu blicke ich jeden Tag auf die Alster – was will man mehr.“
 
In seine Arbeit bringt Andrew neben einer Menge Herzblut auch viel Erfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen ein: 2001 erhielt er die Zertifizierung der Wine & Spirits Education Trust mit Auszeichnung, danach arbeitete er zunächst als Wein-Eventmanager in der City of London und organisierte unter anderem Weinproben mit Ikonen wie Hugh Johnson bevor er in Hamburg durchstartete. Nach seiner Tätigkeit als Sommelier im „Tafelhaus“ (1 Michelin Stern) beriet der Brite verschiedene Weinanbieter und setzte Events unter anderem für das Restaurant „Gallo Nero“ um. Von 2009 bis 2013 betrieb „Tom“ das Weinbistro „Café Solo“ im Hamburger Grindelviertel, danach stieg er im Restaurant Moi im Karolinenviertel als Sommelier und Restaurantleiter ein.
  

Anzeige