Just wine - no bullshit

Freitag, 24. August 2018 - 11:00
Gastronomie
Szene

Dass Justin Leone zu den rede- und wortgewandtesten Sommeliers zählt, ist den meisten Weinfreaks bekannt. Nun hat der Kanadier seine gesammelten Eindrücke und Erfahrungen in einem Buch niedergeschrieben. Mit „Just Wine – Weinwissen ohne Bullshit“ will der Ex-Sommelier des Tantris Experten und Interessierten zeigen, wie man Wein noch intensiver erleben und genießen kann.

„Wein trinken ist wie Musik hören. Wenn die richtigen Saiten angeschlagen werden, werden Gefühle geweckt, kommen Ideen, fließt die Inspiration“, beschreibt Leone, der vor seiner Gastro-Karriere Kontrabass und englische Literatur in Indiana studierte. Fernab des traditionellen Vokabulars, unterhaltsam und mit Blick für das Wesentliche soll das Buch alles Wissenswerte zu Weinanbau, Rebsorten, Reifestadien und Verkostung vermittleln. Zahlreiche Playlisten runden die musikalische Reise in Leones Weinwelt ab.

Für den Wahl-Münchner wird der Herbst gleich doppelt spannend, denn neben dem Buch-Launch steht auch seine eigene Bar „Bottles & Bones“ am Schwabinger Tor in den Startlöchern. cn 

Justin Leone: Just Wine – Weinwissen ohne Bullshit, ca. 200 Seiten € [D] 19,99 | € [A] 20,60 
ISBN 978-3-89883-837-5, ET: 7. September 2018, ZS Verlag, München 

 

Anzeige