959 mit prominentem Neustart

Dienstag, 14. Juli 2020 - 9:30
Gastronomie
Das junge Team des 959 in Heidelberg: Tristan Brandt, Dustin Dankelmann, Frank Sobania und Sabine Schlecht (Foto: Elmar Witt Fotografie)

Die Heidelberger Gastro-Location 959 hat Anfang Juni mit Tristan Brandt als namhaftem neuen Geschäftsführer und einigen frischen Ideen nach der Corona-Zwangspause wieder ihre Türen geöffnet. Unter der Leitung von Brandt (zuvor Küchenchef im Mannheimer Zwei-Sterne-Restaurant Opus V und Geschäftsführer der Engelhorn Gastro GmbH) sind jetzt neben dem jungen Küchenchef Dustin Dankelmann, seit April 2019 im 959 aktiv, auch die Sommelière Sabine Schlecht und Barchef Frank Sobania neu an Bord.

Die studierte Chemikerin, die nach langjährigem Aufenthalt in den USA ihre Liebe zu Wein entdeckte und anschließend einen eigenen Laden für französischen Wein und Käse eröffnete und später als Sommelière u. a. in den Berliner Hotels Palace und Adlon tätig war, freut sich auf ihre neue Herausforderung in Heidelberg. „Mich reizt der fantastische und hochwertige Weinbestand, aber auch die kreative moderne Küche von Dustin Dankelmann, die ich in meine Arbeit mit dem Wein einfließen lassen kann.“ Frank Sobania war als Barchef unter Leitung von Tristan Brandt im Engelhorn Dachgarten und für die Events im Opus V tätig.

„Jeder ist bei uns herzlich willkommen und das soll auch unser Speiseangebot transportieren. Deshalb bieten wir unseren Gästen leicht verständliche Gerichte an, bei denen die Produktqualität immer im Vordergrund steht. Unseren Küchenstil behalten wir bei, setzen aber verstärkt auf Regionalität und auf eine saisonal angepasste Karte. Die Pause haben wir genutzt, um neue, regionale Lieferanten kennenzulernen, mit denen wir ab sofort zusammenarbeiten. Zudem konnten wir zwischenzeitlich einen Gemüse- und Kräutergarten anlegen, sodass wir künftig einige der Zutaten für die Speisen aus unserem eigenen Garten frisch nutzen können. Das war von Anfang an mein Wunsch. Ich freue mich sehr über den kreativen Austausch mit Tristan Brandt, der uns vor allem im administrativen Bereich unterstützen wird, so dass ich mich zu 100 Prozent auf die Küche konzentrieren kann. Denn genau da ist mein Platz, hier fühle ich mich wohl“, beschreibt Dustin Dankelmann das erneuerte Küchenkonzept.

Auch Tristan Brand kommentiert seinen Start rundum optimistisch: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Das junge Team begeistert mich und ich wünsche mir, dass ich mit meiner Erfahrung und meinen Ideen das Team optimal unterstützen kann und wir gemeinsam dafür sorgen, dass die Gäste ein emotionales Erlebnis mit nach Hause nehmen, an das sie immer wieder gerne zurückdenken.“ cn 

Anzeige