Das Paradise Now in Düsseldorf bietet ein aufregendes Dreifachkonzept aus Restaurant, Club und Bar (Foto: Robert Rieger)
Das Paradise Now in Düsseldorf bietet ein aufregendes Dreifachkonzept aus Restaurant, Club und Bar (Foto: Robert Rieger)

The Paradise Now, Düsseldorf

Paradiesischer Dreiklang

Text: Benjamin Brouër, Fotos: Robert Rieger

Dass in der Hammer Straße im Düsseldorfer Medienhafen etwas Großes entsteht, das konnte man seit einer ganzen Weile bereits allein anhand der Protagonisten erahnen, die dort an einem neuen Gastrokonzept werkelten. Mit Erfolgsgastronom Walid El Sheikh (u.a. „Sir Walter“ Bar) sowie Moritz von Schrötter und Charles Bals, den beiden Gründern der Kreativagentur Parasol Island, hat sich eine Art Allstar-Team zusammengefunden, das nun unter dem Namen „The Paradise Now“ ein Aufsehen erregendes Dreifachkonzept aus Restaurant, Bar und Club präsentiert.

Einen Zufluchtsort für jeden Tag wolle man schaffen, so die drei Inhaber. Und für jede Zeit, möchte man ergänzen, denn schon bald sollen die Gäste vom späten Vormittag bis in den frühen Morgen im „Paradise Now“ abtauchen können, das einen atmosphärischen Bogen vom sanften Tropen-Feeling bis zum Saturday-Night-Fever spannt.

Das mediterran-gediegene Restaurant mit "Coast-to-coast"-Küche...
Das mediterran-gediegene Restaurant mit "Coast-to-coast"-Küche...
...im Kontrast zum neon-bunten Club im Paradise Now (Fotos: Robert Rieger)
...im Kontrast zum neon-bunten Club im Paradise Now (Fotos: Robert Rieger)

Im Barbereich finden bis zu 140 Gäste Platz, die sich auf leckeres Bistro-Food, exquisite Drinks und Latin-Funk von Vinyl freuen dürfen. Das Restaurant mit seinen Korbstühlen, üppigen Pflanzen, Wandreliefs und „Coast 2 Coast“-Küche schreibt die Urlaubsstimmung im Kopf fort. Wer zu späterer Stunde dann noch in den Club hinüberwechselt, findet sich tanzend unter einer neonfarbenen Lichtinstallation wieder, die an ein Raumschiff erinnert. Man sei, so Charles Bals, an das Projekt herangegangen, als entwickele man eine umfassende Marke. Das spürt man in jedem Detail – bis hin zur Team-Kleidung der Designer Galvan London und A Kind of Guise.     

The Paradise Now 
Hammer Straße 27
40219 Düsseldorf
Tel.: 0173 7637964
www.the-paradise-now.de

Bartresen und Wandrelief wurden aus Corian, einem speziellen Acrylstein, gefertigt (Foto: Robert Rieger)

Bartresen und Wandrelief wurden aus Corian, einem speziellen Acrylstein, gefertigt (Foto: Robert Rieger)

Laid-Back-Atmosphäre im Paradise Restaurant (Foto: Robert Rieger)

Laid-Back-Atmosphäre im Paradise Restaurant (Foto: Robert Rieger)

Heller Naturstein, sattes Grün und klare Designakzente veredeln das Paradise (Foto: Robert Rieger)

Heller Naturstein, sattes Grün und klare Designakzente veredeln das Paradise (Foto: Robert Rieger)

Der Paradise Club atmet eine gehörige Portion Saturday-Night-Fever (Foto: Robert Rieger)

Der Paradise Club atmet eine gehörige Portion Saturday-Night-Fever (Foto: Robert Rieger)

fizzz 12/2021

Fizzz #12-2021

Themen der Ausgabe

Nikki Lukas, Düsseldorf

Psychologin, Gastronomin, Unternehmerin – Nikki Lukas ist angetreten, mit „Greenkarma“ den Salatgenuss zu perfektionieren. Die Expansion hat sie fest im Blick.

Modern Tea Culture

Frische Optik, innovative Drinkideen, junges Auftreten – neue urbane Teebars lassen von sich hören und erneuern das Tee-Image.
Plus: Hot-Drink-News.

Zero Foodprint

Essen gehen und damit Klimaschutzprojekte fördern: die Initiative Zero Foodprint schafft eine neue Brücke zwischen Gastronomie und Landwirtschaft.