Bars ohne Alkohol – seitdem es "Gin" mit 0,0% gibt, ist das gar nicht mehr so verrückt. Doch was kommt nach der anfänglichen Euphorie für Virgin Martinis? Wir haben im „Zeroliq“ und in der „Bar am Steinplatz“ nachgefragt, wie sich die No-ABV-Konzepte entwickeln.

Zehn Neueröffnungen, die uns 2021 trotz widriger Bedingungen beeindruckt haben und die die Zukunft der Gastronomie bereits heute prägen.

Die „Jantzens Bar“ schickt sich an, Fine Drinking auf dem Dorf zu etablieren und als Magnet für alle Genießer zwischen Kiel und Lübeck zu agieren. Zusammen mit dem angeschlossenen Fine Dining-Restaurant und einem Guts-Hotel entsteht ein Genuss-Idyll im Nirgendwo.

Das neue "Rosemarie Garten & Bar" grenzt direkt an die historische Lichtburg in der Essener Innenstadt und lockt mit viel Grün, noch mehr Platz und liebevollen Design-Akzenten. Das ganztägige Food & Drinks-Angebot ist inspiriert von den Streetfood-Trends der Welt.

Moin! 
In Hamburgs Gastronomiewelt tut sich wieder so einiges – von der Stadtteilbar mit heimischen Leckereien über „instagrammable streetfood“ bis zur Austernbar 2.0. Hier kommen unsere Entdeckungen von der Elbe.   

Ein ganz besonderes Jubiläum feiert man dieser Tage in Frankfurt. Seit zwanzig Jahren dient die Harry's New York Bar als Aushängeschild für zeitlose und stilvolle Cocktailbars, weit über die Mainmetropole hinaus. Und mit der Bar feiert auch der Barchef Emmanuel Saridakis sein 20-jähriges Jubiläum. Der heute 53-jährige prägt den Stil der American Bar von Anfang an.

Hömma Essen!

Diese fünf Konzepte sind kürzlich in der Ruhrstadt an den Start gegangen – und alle befinden sich auf der Gastro-Meile „Rü“ oder in unmittelbarer Nähe.

Im Paradise Now im Düsseldorfer Medienhafen präsentiert sich ein aufregendes Dreifachkonzept aus Restaurant, Club und Bar. Ein Zufluchtsort für jeden Tag und jede Zeit, der den atmosphärischen Bogen vom sanften Tropen-Feeling bis zum Saturday-Night-Fever spannt.

Die Belle Booze Cocktail Boutique ist eine Pilgerstätte für alle Spirituosen-Nerds und solche, die es werden wollen. Die Synergien zwischen dem Laden und der eigenen Bar sind grenzenlos.

Abendbrotplatten mit Brot vom Traditionsbäcker, lauter gute Sachen zum Belegen vom Wochenmarkt und extra viel Garnitur von fruchtig bis knackig: Im „Noennekens“ sollen Gäste ihren Feierabend so richtig genießen können - wie früher zu Hause. Kreative Limos und Longdrinks runden das Konzept ab.

Zum 15. Mal wurden in Berlin die MIXOLOGY Bar Awards verliehen. Die vier Awards gehen nach Berlin, Wien und Mannheim, drei weitere Community-Preise nach München, Köln und Hamburg. Wie schon im Vorjahr wurden die „Oscars der Barszene“ in alternativen Kategorien mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie verliehen.

Bars können sich für die diesjährige Aquavit Week bewerben, die vom 07. bis 14 November stattfindet. Präsentiert werden dabei ganz verschiedene nordische Drinks – und auch der wohltätige Zweck kommt nicht zu kurz.