Obwohl sich klimabedingt die Weinlese immer weiter nach vorne verschiebt, sind die Prognosen für die Qualität des Jahrgangs alles andere als schlecht.

Der Deutsche Weinbauverband fordert nachhaltige Weiterentwicklung des Pflanzenschutzes anstatt existenzbedrohender Generalverbote.

Wie mit zweistufigen Filtrationskonzepten die Standzeiten und Filtrationsleistung rückspülbarer Tiefenfiltermodule verbessert werden können.

Irland will Warnhinweise für alkoholische Getränke einführen

Über eine Online-Umfrage soll erforscht werden, welche Einflussfaktoren wirken auf die langfristige Planung zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit einwirken.

Käme die EU-Kommission mit ihren Plänen durch, könnte dies das Ende für einen großen Teil des Weinbaus in Deutschland bedeuten.

Die obligatorische Angabe von Brennwert, Nährwert und Zutatenliste für Wein kommt. Noch hat man bei der Realisierung die Wahl: auf dem Etikett oder auf einer digitalen Plattform.

Nach neuem EU-Recht ist die Entalkoholisierung angereicherter Weine nicht mehr erlaubt. Für 2022 soll es noch ein Ausnahme geben,

Der Wahlmodus zur Wahl der Deutschen Weinkönigin wird geändert.

Drei Fragen an Stefan Braunewell, den neuen Vorsitzenden des Rheinhessenwein e.V..

Mit knapp 181 Hektar neuen Rebflächen baut Rheinhessen seine Position als Deutschland größtes Weinbaugebiet weiter aus.

Rheinland-Pfalz startet eine weitere Runde seines Förderprogramms »EULLa«. Änträge sind noch nicht möglich, an der Teilnahme Interessierte können bis 5. August aber »ihr Interessse« bekunden.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat am 13. Juli einen Entwurf zur Änderung der Weinverordnung (WeinV) veröffentlicht.

Der Bundestag hat eine Änderung des Nachweisgesetzes beschlossen, die ab 1. August in Kraft treten soll. Diese betrifft alle Arbeitgeber, denn eine wichtige Ausnahme fällt weg, und ein Verstoß gegen die Regelungen wird in Zukunft bestraft.

Auf der diesjährigen Konferenz der In Vino Analytica Scientia in Neustadt wurden vier Jungwissenschaftler für ihre herausragenden Arbeiten ausgezeichnet.