Erste Schätzung der Weinernte 2022

Die Neuerungen der geänderten Weinverordnung

Bei der diesjährigen Fachtagung des Bundes Deutscher Oenologen (BDO) dreht sich alles um entalkoholisierte Weine, um »No«-Alkohol und um »Low«-Alkohol-Produkte.

Die Mindestalkohol-Anforderungen für Erste und Große Gewächse wurden gesenkt.

Überall in der Champagne nimmt die ökologische Bewegung an Fahrt auf. Neben Winzern haben auch Häuser und Genossenschaften den Bio-Champagner für sich entdeckt.

Eine Abstimmung des zuständigen Gremiums der EU ergab keine Entscheidung für oder gegen eine befristete Verlängerung der Glyphosat-Zulassung.

Bei Glühwein sind alle Weinfarben möglich

Erstmals durfte das Publikum mitwählen

Die EU könnte die Metaweinsäure von der Liste der zugelassenen Lebensmittelzusatzstoffe streichen

Die neuen deutschen Weinhoheiten sind gewählt. Wir fragten nach, welche Erwartungen sie an ihre Aufgabe haben

OIV würdigt sein Buch zur Nachhaltigkeit in der Weinbranche

 

Drei Fragen an die Deutsche Weinkönigin 2021/2022, Sina Erdrich, über ihre Amtszeit und die Pläne für die Zukunft.

Bei der Wahl zur Deutschen Weinkönigin am 30. September darf erstmals das Publikum mitwählen.

 

Ab 2023 sollen Nachfolger und Existenzgründer 45.000 Euro erhalten.

Ab Dezember soll mit elektronsichen Begleitpapieren die digitale Verwaltungs-Plattform für den Weinbau starten.