Die stilvoll eingerichtete Neighbourhood-Bar bringt einen Hauch von London ins beschauliche Bamberg (Foto: Eastend)
Die stilvoll eingerichtete Neighbourhood-Bar bringt einen Hauch von London ins beschauliche Bamberg (Foto: Eastend)

Eastend, Bamberg

London meets Franken

Text: Tim Allgaier

Bamberg hat sich still und heimlich zur Cocktailmetropole in der fränkischen Provinz entwickelt und Sven Goller war mit seiner Bar „Das Schwarze Schaf“ schon früh vorne mit dabei. Nun hat Goller zusammen mit seinem langjährigen Barchef Michael Rott eine weitere Bar eröffnet, sozusagen auf der anderen Seite der Stadt. Im Stadtteil Bamberg Ost, einem Uni-nahen Wohngebiet hinter dem Bahnhof, haben die beiden die alteingesessene „Ostbar“ übernommen und von Grund auf umgekrempelt. Im Gegensatz zur historischen Altstadt herrscht hier wenig Tourismus – das perfekte Pflaster für eine gediegene Neighbourhood-Bar also.

Im stilvollen Ambiente mit grünen Tapeten und Kupferelementen, einer langen Theke und gemütlichen Polstersesseln mit Marmortischen kommt tatsächlich ein Gefühl vom urbanen London auf. Einzig die Preise bleiben fairer in Bamberg – und das Bier natürlich besser. Mit fünf selektierten Bieren bleibt man hier bewusst bescheiden; die lokale Elch-Brauerei brennt jedoch auch den hauseigenen Gin. Die Gäste aus der Nachbarschaft wissen um die Expertise des Teams: Rund 70 Prozent „mixed drinks“ sprechen eine deutliche Sprache. Besonderen Genuss versprechen die regelmäßigen Punch-Partys als Alternative zu Happy Hour-Drinks. Die Backbar hält man angenehm überschaubar und konzentriert sich auf spannende regionale Spirituosen, ohne auf die ein oder andere Tequila- und Mezcal-Spezialität zu verzichten.

Eastend Bamberg
Zollnerstraße 36
96052 Bamberg
instagram.com/eastend.bamberg

Mit kreativen Drinks zu fairen Preisen bindet man die Nachbarschaft (Foto: Eastend)

Mit kreativen Drinks zu fairen Preisen bindet man die Nachbarschaft (Foto: Eastend)

Die Betreiber bringen jahrelange Erfahrung aus der bekannten Cocktailbar "Das Schwarze Schaf" mit (Foto: Eastend)

Die Betreiber bringen jahrelange Erfahrung aus der bekannten Cocktailbar "Das Schwarze Schaf" mit (Foto: Eastend)

Gediegene, aber edle Atmosphäre ohne Chichi (Foto: Eastend)

Gediegene, aber edle Atmosphäre ohne Chichi (Foto: Eastend)

Londoner Style - Bamberger Seele (Foto: Eastend)

Londoner Style - Bamberger Seele (Foto: Eastend)

fizzz 08/2022

Themen der Ausgabe

Anja Hirschberger, München

Selbstbewusst geht Anja Hirschberger, älteste Tochter der „Hans im Glück“-Gründer Gunilla und Thomas Hirschberger, ihren Weg in der Gastro-Branche. Der große Name war dabei nicht nur von Vorteil.

City-Special: Werksviertel München

Eine unschlagbare Vielfalt an Gastronomie-Objekten macht den ehemaligen Industriestandort in Münchens Osten zum Must See mit nach wie vor gewaltigem Potential für die zukünftige Entwicklung.

Digitalisierung

Die Gastro- und Digitalisierungsexperten Erich Nagl und Jochen Stähler im Doppelinterview über den Weg durchs Dickicht und das "New Normal" von morgen.
Plus: Digitaler Support mit den neuesten Technik-Lösungen