Abgerundet mit etwas Salz und Chili ist La Toronja perfekt für intensive Mixed Drinks (Foto: Aqua Monaco)
Abgerundet mit etwas Salz und Chili ist La Toronja perfekt für intensive Mixed Drinks (Foto: Aqua Monaco)

Aqua Monaco La Toronja: Neuer Sparkling Grapefruit-Mixer für die Gastro

Mit La Toronja launchte das Münchner Unternehmen Aqua Monaco seinen neuesten Filler für die Barbranche und Gastronomie. Der neue Mixer zelebriert die Pink Grapefruit mit prägnantem Fruchtton und ausgewogener Säure – nicht zu süß, abgerundet mit leichter Salznote und ein wenig Chili. Die Aqua Monaco Version des beliebten süß-sauren Mixers kommt im bekannten Design und der 0,23 l Mehrweg Glasflasche auf den Markt und ergänzt die bestehende Range. 

„Die Grapefruit als Zutat für Drinks begleitet uns schon längere Zeit und aus dem Wunsch heraus, diese Frucht auf unsere Art und Weise als Filler zu interpretieren, ist La Toronja entstanden. Heutzutage sind Tequila und Mezcal von keiner Barkarte mehr wegzudenken und für uns als große Fans hat aber der authentische Mixer dafür gefehlt. Welcome La Toronja!“, so Timo Thurner, Mitgründer und Geschäftsführer von Aqua Monaco.

Mit seinem Geschmacksprofil zielt La Toronja auf den professionellen Barbetrieb ab und soll die bestehende Marktlücke füllen. So präsentiert sich der Mixer mit prägnanter Fruchtnote und fein balancierter Säure. In Kombination mit einer leichten Salznote und einem Hauch Chili feiert ein authentischer Grapefruit-Mixer Premiere, der geschmacklich eine Nuance weiter geht: herber, saurer, salziger & schärfer.

La Toronja eignet sich perfekt zum Mixen von ‚Palomas‘ mit Mezcal und Tequila, leichten Aperitifs und zahlreichen anderen Drinks. Die Möglichkeiten sind unendlich, ob pur auf Eis mit etwas Limette als Sommererfrischung oder an kälteren Tagen im perfekten Einklang mit Wodka, Gin und Aperitif-Spirituosen.

www.aquamonaco.com

fizzz 12/2022

Themen der Ausgabe

Matthias Schneider & Remo Gianfrancesco, Frankfurt

Mit der „Cloud Eatery“ haben Matthias Schneider und Remo Gianfrancesco ein fortschrittliches Ghost-Kitchen-Konzept aus der Taufe gehoben. Die Krise der Betriebsgastronomie könnte ihnen den Weg nach oben ebnen.

City Special Toronto

Kanadas wirtschaftliches Epizentrum mausert sich auch kulinarisch zu einer echten Trendmetropole.

Mitarbeiterbeteiligung

Transparenz und Teilhabe entwickeln sich zu wichtigen Faktoren im Wettbewerb um Gastro-Talente.