Erster Michelin-Stern im slowenischen Istrien

Modernes Interieur im COB (Fotos: COB Restaurant)
Modernes Interieur im COB (Fotos: COB Restaurant)
Junger slowenischer Durchstarter: Filip Matjaž
Junger slowenischer Durchstarter: Filip Matjaž

Filip Matjaž holt für sein Restaurant COB den ersten Michelin-Stern ins slowenische Istrien.

Cooking Outside the Box - Matjaž beweist mit dem namensgebenden Konzept des Restaurants in Portorož am Golf von Triest ein ausgezeichnetes gastronomischen Erlebnis. Dieses wurde jetzt mit dem ersten Stern vom Guide Michelin geehrt. In zwei Storytelling-Degustationsmenüs (acht oder 15 Gänge) kocht Chefkoch Matjaž traditionelle istrische Gerichte neu und kreativ inspiriert. Begleitet werden die Menüs von exklusiven Weinen, welche von Filip Matjaž Bruder, Patrik Matjaž, kuratiert werden.

Das Restaurant befindet sich im Küstenort Portorož und bietet einen einzigartigen Blick auf die Piraner Bucht im Golf von Triest.

Matjaž selbst hat keine Kochschule besucht, ist jedoch in der Gastronomie groß geworden. Er studierte Tourismus und istrische Gastronomie und absolvierte viele Praktika in Michelinstern-bepreisten Restaurants auf der ganzen Welt. Als Botschafter Sloweniens für die Europäische Region der Gastronomie sowie als Teil des slowenischen Junioren-Kochteams sammelte er reihenweise Medaillen und Auszeichnungen. Nun reiht sich auch ein Michelin-Stern ein.

 

Infos

Adresse:
Letoviška 1
6320 Portorož
Slowenien

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 18 Uhr bis 24 Uhr
Menü: ab 95,00 € (acht Gänge)

[email protected]
www.cob.si

Ausgabe 02/2023

Erhältlich ab 11. Januar: Weingut Schloss Schönberg // Weine vom Bodensee // Meiningers Deutscher Pinot-Preis

Themen der Ausgabe

Lust auf was Leichtes?

Da haben wir genau das Richtige für Sie. Mit dieser leicht pikant gewürzten und aromatischen Misobrühe mit Dorschfilet wickeln Sie Ihre Gäste einfach um den kleinen Finger. Der passende Weintipp darf auch nicht fehlen. Der kommt dieses Mal von Lea Rupp, die das Restaurant Mühle im gleichnamigen Hotel in Schluchsee betreibt. »Rezept und Wein verraten wir hier

Spannende See-Funde

Rund um den Bodensee wird Wein angebaut, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Wir haben eine Rundreise gemacht und uns mit Winzerpersönlichkeiten getroffen, die mit charaktervollen und individuellen Weinen glänzen. Machen Sie sich gefasst auf eine traditionsreiche Kulturlandschaft, die durch visionäre Zukunftsideen neuen Glanz bekommt.

Schloss Schönberg

„Unterwegs auf unbekanntem Terroir“. So lautet der Claim vom jüngsten Weingut an der Hessischen Bergstraße. Rabea Trautmann und Julien Meissner sind angetreten, um mit intelligentem Handwerk, hohen Ansprüchen und einer konsequenten Qualitätsoffensive die Weine von Schloss Schönberg an die Spitze zu führen. Und das gelingt perfekt.