Die Saar ist zwar ein ruhiges Flüsschen – aber in den Weinbergen an den steilen Schieferhängen schlagen die Verkäufe hohe Wellen. Wir stellen Ihnen die Weine vor, die Sie unbedingt probieren sollten.

Na, wer wird da gleich die Nase rümpfen? Ja, alkoholfreie (Schaum-)Weine haben nicht gerade den besten Ruf – schon klar. Dennoch lohnt es sich, vor allem jetzt genauer hinzuschauen, denn die Szene ist schwer in Bewegung. Zeit, sich dem Thema also mal völlig nüchtern zu widmen.

Der All-Rückkehrer Château Petrus bei Christie’s unterm Hammer.

Der Popstar vermarktet künftig einen Prosecco Rosé.

94 Punkte: 2020 New Chapter tomorrow’s gruener today, Grüner Veltliner trocken, Lenzmark Wines, Niederösterreich, 13 %vol.

Noch ist der Klimawandel ein Thema, das in Deutschland nur vereinzelt Aufmerksamkeit erregt, doch er stellt auch den deutschen Weinbau vor große Herausforderungen. In südlicheren Gefilden ist er inzwischen viel präsenter und führt zur Vernichtung vieler Weinberge.

Deutschlands südlichstes Anbaugebiet muss Schäden durch Spätfrost hinnehmen.

Das Champagnerhaus und die Musikerin machen gemeinsame Werbesache.

Die Pfälzer Weingüter Jülg und Odinstal sind neue Mitglieder im VDP.

Willi Opitz mobilisiert Weinliebhaber, Kunden und Freunde als Weinhelfer.

93 Punkte: 2016 Cabernet Sauvignon & Merlot Bechtolsheimer Petersberg trocken im Barrique gereift, Rheinhessen, 14 %vol., Weingut Ernst Bretz

Pilzwiderstandsfähige Sorten sparen Pflanzenschutzmittel und trotzen dem Klimawandel. Leider erschwert ein massives Imageproblem ihren Verkauf.