Der Weinkalender 2022; Foto: Roger Richter
Der Weinkalender 2022; Foto: Roger Richter

Gewinnspiel: Weinkalender 2022

++Das Gewinnspiel ist abgelaufen!++

Zum Start ins neue Jahr liefert uns der Rheingauer Weinakademiker Markus J. Eser mit dem neu erschienenen Kalender für 2022 die tägliche Portion Weinwissen. Spannende Fakten aus der weiten Weinwelt sowie ein wöchentliches Quiz werden auch fortgeschrittene Weinliebhaber vor die eine oder andere Herausforderung stellen.


Um am Gewinnspiel teilzunehmen, schicken Sie uns bis zum 30. Dezember 2021 eine E-Mail mit dem Stichwort „Weinkalender“ an die folgende Adresse: [email protected]. Zu den »Teilnahmebedingungen geht es hier entlang: www.meininger.de/teilnahmebedingungen-gewinnspiele 

 

Infos zum Kalender & Bezugsquelle unter: www.derweinkalender.de
Der Kalender kostet 14,99 €; pro verkauftem Kalender geht eine Spende von 1,00 €/CHF an die Kinderkrebsstiftung. Je nach Land werden damit die entsprechenden Stiftungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützt. 

Ausgabe 02/2023

Erhältlich ab 11. Januar: Weingut Schloss Schönberg // Weine vom Bodensee // Meiningers Deutscher Pinot-Preis

Themen der Ausgabe

Lust auf was Leichtes?

Da haben wir genau das Richtige für Sie. Mit dieser leicht pikant gewürzten und aromatischen Misobrühe mit Dorschfilet wickeln Sie Ihre Gäste einfach um den kleinen Finger. Der passende Weintipp darf auch nicht fehlen. Der kommt dieses Mal von Lea Rupp, die das Restaurant Mühle im gleichnamigen Hotel in Schluchsee betreibt. »Rezept und Wein verraten wir hier

Spannende See-Funde

Rund um den Bodensee wird Wein angebaut, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Wir haben eine Rundreise gemacht und uns mit Winzerpersönlichkeiten getroffen, die mit charaktervollen und individuellen Weinen glänzen. Machen Sie sich gefasst auf eine traditionsreiche Kulturlandschaft, die durch visionäre Zukunftsideen neuen Glanz bekommt.

Schloss Schönberg

„Unterwegs auf unbekanntem Terroir“. So lautet der Claim vom jüngsten Weingut an der Hessischen Bergstraße. Rabea Trautmann und Julien Meissner sind angetreten, um mit intelligentem Handwerk, hohen Ansprüchen und einer konsequenten Qualitätsoffensive die Weine von Schloss Schönberg an die Spitze zu führen. Und das gelingt perfekt.