Vom 26.-28. November 2022 findet die elfte Messe der unabhängigen Weinbaubetriebe statt (Foto: Guido Scarabottolo)
Vom 26.-28. November 2022 findet die elfte Messe der unabhängigen Weinbaubetriebe statt (Foto: Guido Scarabottolo)

11° Mercato dei Vini dei Vignaioli Indipendenti

Zwischen dem 26. und dem 28. November 2022 findet zum elften Mal die Messe Mercato dei Vini dei Vignaioli Indipendenti der Federazione Italiana Vignaioli Indipendenti (FIVI) in Piacenza in Italien statt. Über 850 unabhängige Winzerinnen und Winzer stellen über drei Tage ihre Weine zum ersten Mal in drei Pavillons auf der Messe aus.

Rekordzahlen: Während 2021 noch circa 670 Aussteller auf dem FIVI-Markt ihre Weine präsentierten, ist die Zahl in diesem Jahr sogar noch um 200 weitere Ausstellerinnen und Aussteller gewachsen. Die unabhängigen Weingüter stammen aus sämtlichen italienischen Weinbauregionen und repräsentieren die autonome Verwaltung von Weinlinien, von der Weinbergsarbeit bis zur Füllung.

Neben der Verkostung der Weine und dem Austausch mit den Winzerinnen und Winzern gibt es ebenfalls die Möglichkeit, Weine direkt an den Ständen zu erwerben. Zusätzlich wird das Programm durch einen weiteren Pavillon ergänzt, welcher sich eigens auf das gastronomische Angebot konzentriert.

 

INFOS

Datum: 26.-28. November 2022
Uhrzeiten: Samstag und Sonntag 11 Uhr bis 19 Uhr, Montag 11 Uhr bis 17 Uhr
Tickets: Vorverkauf Tagesticket ab 25,00 € unter www.piacenzaexpo.vivaticket.it oder vor Ort für 30,00 €
Location: PiacenzaExpo - Via Trotti, 11 - Piacenza, Italien

Weitere Infos und teilnehmende Weingüter unter www.mercatodeivini.it

Ausgabe 01/2023

Erhältlich ab 09.11.2022: Pinot-Pioniere Paul und Sebastian Fürst // Einblick ins Priorat // Gourmet-Adressen in Berlin und weitere Themen

Themen der Ausgabe

Aus dem Ei gepellt

Minimalistisch und dennoch ein absoluter Hingucker: Steak mit gebeiztem Eigelb. Liebhaber außergewöhnlicher Kreationen sollten dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Dazu kombiniert Sommelière Ilona Scholl einen Lemberger aus dem Hause Aldinger und macht die Ei-Steak-Komposition perfekt. » Zu Rezept und Weintipp

Fürstlicher Besuch

Paul und Sebastian Fürst vom Weingut Fürst aus Franken stehen für pure, elegante Burgunder und charakterstarke Rieslinge. Mit dem Ziel, die Herkunft der einzelnen Weine mit Präzision zum Vorschein zu bringen, produzieren sie einzigartige Gewächse mit Weltruhm. WEINWELT-Chefredakteurin Ilka Lindemann hat die beiden Winzer während der Weinlese besucht und hinter die Kulissen geschaut.

Klein, aber oho!

Vom traditionellen Chasselas bis hin zur innovativen Piwi-Sorte Divico, gibt es in den Weinregionen der Schweiz eine unglaubliche Anzahl unterschiedlichster Rebsorten zu entdecken. Wir haben uns auf eine vinophile Rundreise durch die Deutschschweiz, das Wallis und das Waadtland begeben und waren beeindruckt von der spannenden Vielfalt, die in dem kleinen Weinland steckt.