Concept Riesling am Carlsplatz

Donnerstag, 30. November 2017 - 13:45
Handel
Gastronomie
Neuer Treffpunkt für Riesling-Freaks in der Düsseldorfer Altstadt

Das Konzept ist bislang wohl einzigartig: Weinbar und Weinshop mit begehbarem Weinklimaschrank am Düsseldorfer Carlsplatz. Im Angebot: rund 1.000 Positionen Riesling, mit Jahrgangstiefe zum Teil bis in die 1990er-Jahre (z.B. Breuer). Ab 50 Euro Flaschenpreis kann der Wein ohne Korkgeld direkt vor Ort konsumiert werden. Geschäftsführer ist Antonios Askitis, Inhaber sind die Concept-Riesling-Gründer Nils Lackner und Philipp Kutsch. Sie haben vor Jahren angefangen, hochwertige Rieslinge zu kaufen und gut gelagert reifen zu lassen. Auch das Food-Konzept ist genial. Es gibt nämlich keines, wie Toni Askitis erklärt: „Die Leute sollen sich an den umliegenden Marktständen etwas zu Essen besorgen und sich bei uns den Wein dazu kaufen und ihn genießen.“ Für die Beratung sorgen vor Ort Askitis und sein früherer D’Vine-Sommelier Björn Schwedhelm. sas

Anzeige