Aufsichtsrat des Deutschen Weinfonds
Aufsichtsrat des Deutschen Weinfonds

Neuer Aufsichtsrat für Deutschen Weinfonds

Der Verwaltungsrat des Deutschen Weinfonds (DWF) hat am 30. November 2022 in Mainz Marian Kopp, Geschäftsführer der Lauffener Weingärtner eG, neu in den DWF-Aufsichtsrat gewählt. Er folgt damit auf Ulrich-M. Breutner, Vorstandssprecher Weinheimat Württemberg, der aus den Gremien des DWF ausgeschieden ist. 

Bereits im Sommer dieses Jahres hat der Verwaltungsrat Thomas Walz, Weingut Josef Walz, Baden und Vizepräsident im Deutschen Weinbauverband, in den Aufsichtsrat gewählt. Er folgte auf Peter Wohlfarth, Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes, der mit dem Eintritt in den Ruhestand ebenfalls aus den Gremien des DWF ausschied. Auch Breutner wechselt zum 1.1.2023 in die Altersteilzeit.

Der Aufsichtsrat berät im Rahmen der ihm vorgelegten Beschlüsse des Verwaltungsrates über alle Fragen, die zum Aufgabengebiet des DWF gehören. Diese haben Auswirkungen auf die Arbeit des Deutschen Weininstituts (DWI), einer Tochter des DWF, und damit auf die deutsche Weinwerbung. Die Mittel hierfür kommen aus dem DWF. RED 

Ausgabe 2/2023

Themen der Ausgabe

Weinabteilung des Jahres 2023

Innovative Konzepte und herausragende Weinberatung: Der Kaufland-Markt in Karlsruhe-Grünwinkel hat die Weinabteilung des Jahres 2023, Otmane Khairat aus dem akzenta-Markt in Wuppertal-Barmen ist unser Weinfachberater des Jahres.

Griechenlands Inselwelten

Vielseitige Terroirs und faszinierende Weine zeichnen die Inseln vor Griechenlands Küste aus. Neben bekannten Flaggschiffen wie dem Assyrtiko von Santorin gibt es auch noch viele Geheimtipps.

Weinmessen in Paris

Die Vinexpo & Wine Paris eröffnet das Jahr der großen Weinmessen. Die Messe wird dabei immer internationaler.