Cuvée 102 (Foto: Medienagenten)
Cuvée 102 (Foto: Medienagenten)

Pfälzer Prestige-Projekt plant Limited Release

In der Branche mit Spannung erwartet, hat das Sektgut Christmann & Kauffmann nun einen geplanten Zeitstrahl zum Markteintritt seiner ersten Schaumweine veröffentlicht. Bereits in diesem Monat sollen die ersten Premium-Prickler auf den Markt  kommen – allerdings in limitierter Version und nur an ausgewählten Orten.

Christmann & Kauffmann wollen große, terroirgeprägte Schaumweine aus Riesling und Burgundersorten produzieren. Die interne Qualitätspyramide unterscheidet zwischen »Les cuvées« und »Les grands terroirs«. Erstere besteht aus der 100er-Linie für die Riesling-Cuvées (Cuvée 101 steht dann für eine Riesling-Cuvée, deren Tirage aus dem ersten Jahrgang geprägt ist, Cuvée 102 für eine Riesling Cuvée, deren Tirage aus dem zweiten Jahrgang geprägt ist etc.) und der 200er-Linie für die Burgundercuvées aus Pinot Noir und Chardonnay. »Les grands terroirs« beinhaltet Lagen-Schaumweine aus Ersten und Großen Lagen mit mehrjährigem Hefelager. Alle Schaumweine sollen brut nature, also ohne Dosage, produziert werden.

Cuvée No 101 und Cuvée No 201 kommen bereits im laufenden Monat, Juni 2022, in den Verkauf, allerdings nur in ausgewählten Spitzengastronomien, mit jeweils nur 500 Flaschen. Die Cuvées No 102 und No 202 werden im Spätherbst 2022 kommen, ebenfalls in sehr limitierter Menge (1.600 und 2.600 Flaschen, EVP: 35 €), und sollen dann auch via Subskription oder Handelspartner für Endverbraucher in Deutschland verfügbar sein. Die ersten »Les grand terroirs«, eine Spätburgunder-Weißburgunder-Cuvée Jahrgang 2019 aus der Lage Königsbacher Heidböhl und ein Rieslingsekt Jahrgang 2019 aus der Lage Gimmeldinger Biengarten, sollen im September 2024 folgen.

Das 2019 gegründete Sektgut geht aus der Zusammenarbeit von Mathieu Kauffmann, ehemals Chef de Cave bei Bollinger in der Champagne und bei Reichsrat von Buhl in der Pfalz, und dem biodynamischen Topweingut von VDP-Präsident Steffen Christmann mit Tochter Sophie Christmann hervor. RED

Ausgabe 13/2022

WEINWIRTSCHAFT 13/2022

Themen der Ausgabe

Alkoholfrei

Das Segment wächst rasant und bietet dank Lohnunternehmern auch kleinen Erzeugern eine Chance

Prosecco

Das Konsortium wettet auf anhaltenden Erfolg und sichert sich zugleich ab

Portugal

Abseits von Portwein und »hinter den Bergen«. Der kleine Nachbar von Spanien hat einiges zu bieten