Foto: Mosellandtouristik
Foto: Mosellandtouristik

Großes Weinarchitekturwochenende

Vom klassischen Trierer Einhaus, das sich entlang eines großen Teils des Moseltals wiederfindet, über moderne Gebäude bis hin zu stylisch renovierten Verkostungsräumen: Die Weinarchitektur der internationalen Mosel ist so vielseitig wie die Gesamtarchitektur der Weinregion. VIA MOSEL‘ freut sich, Einheimische und Gäste am 12. und 13. März 2022 zum zweiten großen Weinarchitekturwochenende einzuladen.

Entlang der deutsch-luxemburgisch-französischen Mosel haben die Via mosel‘ Weingüter und Weinorte ihre Türen und Tore gleichermaßen für Wein- und Architekturliebhaber geöffnet. Neben Weinverkostungen erwartet diese ein vielfältiges weinarchitektonisches Rahmenprogramm mit spannenden Gebäudeführungen, Architektengesprächen, Ausstellungen und Bauherrengeschichten. Insgesamt 47 Destinationen zeigen von Toul bis Winningen das Moseltal aus einer neuen Perspektive. Ob eine architektonische Fahrradtour mit einem Architekten gewünscht ist, eine Betrachtung von Trockenmauern bei Jazzmusik oder eine genussvolle Weinreise in einem Schiffsrestaurant: An der Mosel ist es möglich, solche Aktivitäten an zwei Tagen in drei Ländern zu erleben.

Für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung unter den jeweils geltenden Hygienebestimmungen, werden die Besucher gebeten, sich vorab bei den ausgewählten Programmpunkten anzumelden. Es gelten jeweils die nationalen Corona-Regeln sowie die der einzelnen Gastgeber. Alle Informationen, die zur Planung eines Besuches der Portes Ouvertes benötigt werden, finden Interessierte unter Großes Weinarchitekturwochenende Via mosel'-12.&13.03.

Ausgabe 02/2023

Erhältlich ab 11. Januar: Weingut Schloss Schönberg // Weine vom Bodensee // Meiningers Deutscher Pinot-Preis

Themen der Ausgabe

Lust auf was Leichtes?

Da haben wir genau das Richtige für Sie. Mit dieser leicht pikant gewürzten und aromatischen Misobrühe mit Dorschfilet wickeln Sie Ihre Gäste einfach um den kleinen Finger. Der passende Weintipp darf auch nicht fehlen. Der kommt dieses Mal von Lea Rupp, die das Restaurant Mühle im gleichnamigen Hotel in Schluchsee betreibt. »Rezept und Wein verraten wir hier

Spannende See-Funde

Rund um den Bodensee wird Wein angebaut, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Wir haben eine Rundreise gemacht und uns mit Winzerpersönlichkeiten getroffen, die mit charaktervollen und individuellen Weinen glänzen. Machen Sie sich gefasst auf eine traditionsreiche Kulturlandschaft, die durch visionäre Zukunftsideen neuen Glanz bekommt.

Schloss Schönberg

„Unterwegs auf unbekanntem Terroir“. So lautet der Claim vom jüngsten Weingut an der Hessischen Bergstraße. Rabea Trautmann und Julien Meissner sind angetreten, um mit intelligentem Handwerk, hohen Ansprüchen und einer konsequenten Qualitätsoffensive die Weine von Schloss Schönberg an die Spitze zu führen. Und das gelingt perfekt.