Trio zum 10-Jährigen

Montag, 3. August 2020 - 15:00
Produkte
Neue Produkte
Hersteller
Bier
Grund zum Feiern: Thomas Tyrell (l.) und David Griedelbach von Quartiermeister. Foto: Quartiermeister

Quartiermeister, die soziale Biermarke aus Berlin-Kreuzberg, feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen mit einem dreigängigen Bier-Menü: einer Kaiserweisse, einem Gerstenwein und einem Kakao Stout. Entwickelt hat dieses Trio Thomas Tyrell, der ehemals Produktionsleiter bei Stone Brewing in Berlin war und seit 2019 als freier Ingenieur und Braumeister den Produktionsprozess von Quartiermeister unterstützt. Neben seiner beratenden Tätigkeit hat Tyrell das BrauKunstAtelier gegründet, wo er eigene Gourmet-Biere kreiert. Diese werden in der Brauerei der Bernauer Braugenossen gebraut, die ihr Zuhause wiederum in der sanierten alten Brennerei auf dem Gutshof Börnicke in Bernau hat. Die Quartiermeister-Biere anlässlich des 10-jährigen Bestehens werden in limitierter Auflage eingebraut, sind lagerfähig und können auch jahrgangsübergreifend verkostet werden. Nach Quartiermeister-Tradition fließt 1 Euro pro verkaufter Flasche in die Förderung sozialer und kultureller Projekte in der Nachbarschaft. Die Biere sind ab Oktober 2020 erhältlich und können bereits unter www.tyrellbraukunstatelier.de vorbestellt werden.

Über Quartiermeister

Quartiermeister ist eine Biermarke aus Berlin und ein Social Business, bestehend aus einem Unternehmen und einem Verein. Pro verkauftem Liter Bier spendet Quartiermeister 10 Cent an soziale Projekte in der Nachbarschaft. Der Verein ist für die Mittelvergabe der Gewinne zuständig und kontrolliert das Gewerbe. Bis heute konnte Quartiermeister über 180.000 Euro an mehr als 160 Projekte in der Nachbarschaft ausschütten.

www.quartiermeister.org

Anzeige