Land in Sicht

Dienstag, 28. November 2017 - 13:45
Hersteller
Bier
Hopper Bräu mit neuem Namen: Moin moin, Landgang Brauerei! Foto: Landgang Brauerei

Im Dezember wird Hopper Bräu aus Hamburg endgültig zur Landgang Brauerei. Grund für die Namensänderung ist die ständige Verwechslung mit dem bayerischen „Hoppebräu“. Weil Markus Hoppe seine Brauerei zuerst gegründet hat und es immerhin um seinen Nachnamen geht, haben die Hopper Bräu-Geschäftsführer Lars Großkurth, Sascha Bruns und Tim Becker entschieden, ihre Brauerei umzubenennen.

Wieso „Landgang“? Da steht für sie natürlich zum einen in Bezug zur Hafenstadt Hamburg. Außerdem sei es aber auch ein toller Moment. Er stehe für Freude nach langer Zeit der Entbehrung auf See und die Lust, Neues zu entdecken.  

Ändern wird sich sonst nichts. Biere, Design und Team bleiben gleich. Die Umstellung erfolgt fließend. Offiziell gefeiert wird der neue Name am 2. Dezember mit Fassbieranstich, Grillfeier, Tombola und Livemusik auf dem Brauereigelände.

Anzeige